Die Gedenkstätte Jüdische Schule in Lingen erhält für ihre Tora-Rolle eine Vitrine

Ende Oktober 2019 überreicht der Vorsitzende der jüdischen Gemeinde Osnabrück, Michael Grünberg, dem Forum Juden-Christen des Altkreises Lingen eine nicht koschere Tora-Rolle. Die Dauerleihgabe im Zuge der Feierlichkeiten zu ‚150 Jahren Jüdische Synagogengemeinde Lingen‘ ist ein Zeichen der Wertschätzung gegenüber ihre Arbeit. Um das wertvolle Exponat im Gedenkort Jüdische Schule in Lingen angemessen zu präsentieren, bat der Vorsitzende Gernot Wilke-Ewert das Christophorus-Werk um Mithilfe. Gesagt, getan – insgesamt sieben Auszubildende fertigten schließlich eine Vitrine an, die vergangenen Dienstag in der jüdischen Schule präsentiert wurde. ems-vechte-welle – Reporterin Carina Hohnholt berichtet:

Download Podcast

Weitere Informationen gibt es hier.

Share on facebook
Facebook
Share on google
Google+
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on pinterest
Pinterest

Programm