Einbruch in eine Grundschule und in ein Vereinsheim in Holte-Lastrup

Bei einem Einbruch in eine Grundschule in Holte-Lastrup haben die Einbrecher einen Schlüssel gestohlen. Der Einbruch ereignete sich laut Polizei zwischen dem vergangenen Samstagmorgen und Sonntagmittag. Die Täter drangen in das Gebäude an der Schulstraße ein, durchsuchten die Räume und machten bis auf den Schlüssel offenbar keine Beute. Die Einbrecher verschafften sich außerdem Zutritt zu einem Vereinsheim neben der Grundschule. Hier wurde nach ersten Erkenntnissen nichts gestohlen. Der Gesamtschaden wird auf rund 1000 Euro geschätzt. Die Polizei sucht Zeugen.

Feuerwehr löscht Küchenbrand in Lähden

Die Feuerwehr musste gestern in Lähden einen Küchenbrand löschen. Menschen wurden bei dem Feuer nicht verletzt. In einer Küche im Obergeschoss eines Wohnhauses an der Schützenstraße war ein Einkaufskorb in Brand geraten, der auf einem Herd stand. Die Polizei vermutet, dass die Herdplatte von einem Kleinkind unbemerkt angeschaltet worden war. Über die Höhe des Sachschadens gibt es noch keine Informationen.

Unbekannte brechen in eine Hütte in Lähden ein

An der Ahmsener Straße in Lähden sind am Donnerstag zwischen 19:30 und 21:00 Uhr zwei Unbekannte auf ein Grundstück in eine Hütte eingebrochen und haben Angelutensilien und ein Notstromaggregat entwendet. Laut Polizei belauft sich der Sachschaden auf 1075 Euro. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden.

200 Liter Diesel aus Traktoren in Lähden abgezapft

In Lähden sind aus zwei Traktoren in der Nacht zum Mittwoch 200 Liter Diesel abgezapft worden. Die Polizei geht davon aus, dass die Tat gegen 1.30 Uhr begangen wurde, da der Hund der Familie zu diesem Zeitpunkt angeschlagen hatte. Der Tatort liegt an der Löninger Straße in Lähden. Der Schaden wird auf etwa 780 Euro geschätzt. Die Polizei sucht Zeugen.

Zwei Radfahrer in Lähden von Auto angefahren

Bei einem Verkehrsunfall in Lähden sind gestern zwei Radfahrer verletzt worden, einer davon schwer. Eine 54-jährige Autofahrerin wollte gegen 13 Uhr auf der Straße Westermoor in eine Hauseinfahrt abbiegen und übersah dabei zwei 81-jährige Radfahrer. Bei dem Zusammenstoß verletzte sich ein Mann schwer, der andere wurde leicht verletzt. Die Autofahrerin blieb unverletzt.

Mann in Lähden bei Unfall tödlich verletzt

Heute morgen ist in Lähden ein Mann bei einem Verkehrsunfall tödlich verletzt worden. An der Kreuzung Mahle/Haselünner Straße übersah der 58-Jährige den Lieferwagen eines 25-Jährigen. Es kam zum Zusammenstoß. Der 58-Jährige wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Trotzt sofort eingeleiteter Reanimationsmaßnahmen erlag der Mann noch am Unfallort seinen
schweren Verletzungen. Der 25-Jährige wurde mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht.

19-Jähriger bei Unfall in Lähden lebensgefährlich verletzt

Bei einem Unfall in Lähden ist am Morgen ein 19-jähriger Autofahrer lebensgefährlich verletzt worden. Er kam mit seinem Auto in einer Linkskurve auf der Alten Dorfstraße von der Fahrbahn ab, prallte gegen einen Baum und kam auf der Fahrerseite zum Liegen. Der 19-Jährige wurde durch den Unfall eingeklemmt und musste durch die Feuerwehr aus dem Fahrzeug geborgen werden. Anschließend kam er mit lebensgefährlichen Verletzungen ins Krankenhaus.

Symbolfoto © Lindwehr

Verkehrsunfall in Lähden mit drei Verletzten

Bei einem Unfall in Lähden sind heute Nachmittag drei Personen verletzt worden, zwei von ihnen schwer. Der Unfall ereignete sich gegen 14.30 Uhr auf der Wachtumer Straße. Diese befuhr ein 19-jähriger Fahrer mit seinem Pkw in Richtung Wachtum. Als er nach links in Richtung Werlte abbog, stieß er aus unbekannter Ursache mit einem entgegenkommenden Auto eines 81-Jährigen zusammen. Der 19-Jährige und die Beifahrerin des 81-Jährigen erlitten dabei schwere Verletzung. Der junge Mann wurde daraufhin mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht. Der 81-Jährige Autofahrer erlitt wiederum leichte Verletzungen.

Unbekannte stehlen GPS Antenne und Display von Traktoren in Lähden

In Lähden haben Unbekannte in den vergangenen Tagen mehrere Diebstähle begangen. Zwischen dem 14. und 19. April entwendeten sie eine GPS Antenne von einem Traktor in der Straße Essenbeel. Der Schaden wird auf etwa 10.000 Euro geschätzt. In der Nacht vom 18. auf den 19. April haben Täter wiederum in der Lahner Straße eine GPS-Antenne sowie ein dazugehöriges Display eines Traktors entwendet. Der Schaden wird auf etwa 6.300 Euro geschätzt. Die Polizei ermittelt derzeit, ob die beiden Taten in Zusammenhang stehen und bittet um Hinweise.

Programm