Bundesministerium fördert Grafschafter Projekt “AMZUG”

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung fördert das Projekt “AMZUG” der Grafschaft Bentheim. “AMZUG” steht für Anschlussfähigkeit zukunftsfähig gestalten. Ein Mobilitätsmanager soll dabei mit den Kommunen und Verkehrsunternehmen ein Konzept erarbeiten, wie die Haltepunkte des Schienenpersonennahverkehrs zu nachhaltigen Mobilitätsstationen ausgebaut werden können. Um die Nutzer mit ins Boot zu holen, wird für den Sommer eine öffentliche Veranstaltung mit interessierten Bürgern geplant.

Foto (c) Landkreis Grafschaft Bentheim

Share on facebook
Facebook
Share on google
Google+
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on pinterest
Pinterest

Programm