Bockholter Wassergraben mit Diesel verschmutzt

Die freiwilligen Feuerwehren aus Werlte und Lahn mussten gestern Abend in den Werlter Ortsteil Bockholte ausrücken. Dort war in einem Wassergraben eine ölige Schicht auf der Wasseroberfläche bemerkt worden. Wie die Einsatzkräfte feststellen konnten, war das Fließgewässer über mehrere Kilometer mit Dieselkraftstoff kontaminiert. Mithilfe einer speziellen Sperrvorrichtung konnten die Feuerwehren das Wasser stauen und abschöpfen. Die Fließrichtung des Gewässers lässt vermuten, dass sich die Quelle der Kontamination im Stadtgebiet von Werlte befindet. Die Untere Wasserbehörde ermittelt nun.

Foto: (c) Freiwillige Feuerwehr Werlte

Share on facebook
Facebook
Share on google
Google+
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on pinterest
Pinterest

Programm