Betrüger mit Klemmbrett in der Region unterwegs

Seid ihr schon einmal von jemandem, der vorgibt, weder hören noch sprechen zu können, gebeten worden, für Taubstumme zu unterschreiben? Falls ja, so seid ihr dabei vermutlich auf die sogenannte Klemmbrettmasche hereingefallen. In aller Regel handelt es sich dabei nämlich um Drückerkolonnen, die über diese Masche Barspenden abzocken. Das Logo einer gemeinnützigen Organisation wird für diese Masche besonders häufig missbraucht: das von Handicap International. Diese Masche ist jetzt auch in Lingen beobachtet worden und deshalb hat Christiane Adam mit der Leiterin der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit von Handicap International Kontakt aufgenommen und auch bei der Polizei nachgefragt, wie man sich in so einem Fall am besten verhalten sollte.

Download Podcast

Die Homepage von Handicap International: handicap-international.de

Share on facebook
Facebook
Share on google
Google+
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on pinterest
Pinterest

Programm