Vogelgrippe im Anmarsch auf das Emsland

Während wir uns weiter mit SARS-CoV-2 rumschlagen müssen, geht in der Vogelwelt H5N8 rum. Ein hochansteckender Subtyp der Vogelgrippe. Bereits im vergangenen März gab es eine Stallpflicht-Verfügung im Emsland, um die rund 35 Millionen Hühner, Puten und Co. im Landkreis vor dem Virus zu schützen. Seit vergangener Woche ist das Virus noch näher an die Region gerückt. Nachdem es einen Vogelgrippe-Ausbruch bei einem Betrieb in Lastrup im Kreis Cloppenburg gab, liegen Teile des Emslandes im sogenannten Beobachtungsgebiet, das gestern sogar nochmal vergrößert wurde. EVW-Reporter Daniel Stuckenberg hat mit dem Präsidenten des Emsländischen Landvolkverbandes, Georg Meiners, über die Situation gesprochen und ihn als erstes gefragt, ob er glaubt, dass es nur noch eine Frage der Zeit sei, bis das Virus auch im ersten emsländischen Betrieb auftritt.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on pinterest
Pinterest

Programm