Amnesty International im Interview: Freiheitsrechte in Zeiten von Corona

Auch am vergangenen Wochenende sind wieder tausende Menschen in ganz Deutschland auf die Straße gegangen, um gegen die Einschränkungen ihrer Freiheitsrechte aufgrund der Corona-Pandemie zu demonstrieren.
Wir wollten mal wissen, was eine Menschenrechts-Organisation davon hält. Chrisz Meier hat darüber mit Gerold Siemer gesprochen. Er ist der Bezirkssprecher Weser-Ems für Amnesty International und engagiert sich seit vielen Jahren gegen Menschenrechts-Verletzungen und für Freiheitsrechte. Chrisz Meier hat Gerold Siemer zunächst gefragt, ob er angesichts der Corona-Einschränkungen auch auf eine solche Demonstration gehen würde.

Download Podcast

Foto: (c) Gerold Siemer

Share on facebook
Facebook
Share on google
Google+
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on pinterest
Pinterest

Programm