77 Schulranzen für Kinder aus bedürftigen Familien in der Grafschaft Bentheim

Grafschaft Bentheim – Im Rahmen der sogenannten „Schulranzenaktion“ können in diesem Jahr 77 Schulranzen an Kinder aus bedürftigen Familien in der Grafschaft Bentheim übergeben werden. Die Aktion wurde vor über vier Jahren vom Caritasverband für den Landkreis Grafschaft Bentheim und dem Caritasausschuss der Stadtpfarrei St. Augustinus Nordhorn ins Leben gerufen. Durch die Aktion soll Kindern ein gerechter Start ins Schulleben ermöglicht werden. Die Erfahrung zeige, dass die Mittel aus dem Bildungs- und Teilhabepaket den bedürftigen Familien für die Anschaffung der benötigten Schulmaterialien nicht reichen, so Hermann Josef Quaing, Geschäftsführer des Caritasverbandes in der Grafschaft Bentheim. Dank vieler Unterstützer können auch in diesem Jahr wieder zahlreiche Schulranzen bzw. Schulstarterpakete übergeben werden. Die Aktion unterstützt mittlerweile nicht mehr ausschließlich mit Schulranzen, sondern leistet nach Möglichkeit auch weitere Hilfen im Bereich Familie und Bildung. So wurden im vergangenen Jahr Schulranzen für 4.310 Euro angeschafft und zudem rund 2.355 Euro als Einzelfallhilfen ausgegeben. Quaing bedankt sich auch im Namen der Kinder bei den Spendern. Spenden für die Schulranzenaktion seien jederzeit willkommen.

Spenden für die Schulranzenaktion:

„Verwendungszweck „Schulranzen“

Kreissparkasse Grafschaft Bentheim

IBAN: DE31 2675 0001 0000 0698 23

BIC: NOLADE21NOH

Foto: © Caritasverband für die Diözese Osnabrück e.V.

 

 

 

Share on facebook
Facebook
Share on google
Google+
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on pinterest
Pinterest

Programm