38-Jähriger wegen Besitzes kinderpornographischer Inhalte zu einer Freiheitsstrafe verurteilt

Das Amtsgericht Meppen hat einen 38-jährigen Mann aus Twist wegen Besitzes kinderpornografischer Inhalte zu einer Freiheitsstrafe von einem Jahr und sechs Monaten verurteilt. Bei der Durchsuchung seiner Wohnung waren 51 kinderpornografische Dateien gefunden worden. Weitere Angaben zum Urteil hat das Gericht nicht gemacht.

Facebook
Twitter
LinkedIn
Pinterest

Programm