Zwei Jugendliche bedrohen wiederholt Lehrer an Oberschule Twist

Am vergangenen Freitagvormittag haben Jugendliche in Twist wiederholt Lehrer an der Oberschule am See bedroht. Wie die NOZ berichtet, habe es diesbezüglich insgesamt drei Polizeieinsätze gegeben. Zwei schulfremde Jugendliche hatten zwei Mal am Vormittag und ein weiteres Mal gegen 13 Uhr das Gelände der Schule betreten und sich mit Lehrern angelegt. Ein Lehrer nahm einem der beiden den Schlüssel seines Rollers ab, da er dachte, der Jugendliche stehe unter Drogeneinfluss. Die Polizei erteilte wiederholt Platzverweise und nahm eine Anzeige auf. Laut eines Chats auf Instagram, planten die Jugendlichen am Montag erneut bei der Oberschule aufzutauchen. Es wurde Polizeipräsenz an der Schule zugesagt und den Eltern freigestellt, die Schüler zur Schule zu schicken. In einem Elternbrief heißt es mittlerweile, dass nach einer Gefahrenanalyse der Polizei keine direkte Gefahr bestehe. Das Thema werde aber mit den Schülern besprochen. Auch die Samtgemeinde Twist nimmt den Vorfall zum Anlass, Gewaltprävention und Umgang mit Gefahrenlagen an Schulen zu thematisieren.

Zwischen Meppen und Twist: Autofahrer prallt gegen Baum und wird schwer verletzt

Auf der L47 von Meppen in Richtung Twist hat sich ein aus den Niederlanden stammender Autofahrer vergangene Nacht lebensgefährliche Verletzungen zugezogen. Aus bislang ungeklärtem Grund kam er in einer langgezogenen Rechtskurve von der Fahrbahn ab und prallte ungebremst gegen einen Baum. Die Meppener Polizei bittet nun um Zeugenhinweise, um die Unfallursache zu ermitteln.

Foto: Symbolbild

Highlights im neuen Programm des Heimathauses Twist

Fans von Blues, Folk und Rock kommen hier genau auf ihre Kosten: Im Heimathaus Twist. Schon seit drei Jahrzehnten begeistert das Haus mit abwechslungsreichen Konzerten hunderte von musikbegeisterten Menschen. Mit dabei allen voran natürlich die Simon & Garfunkel Revival Band, die in jedem Jahr mehrmals dort auftritt. Aber auch viele andere Künstler stehen auf dem Programm, darunter auch welche, die zum allerersten Mal in Twist spielen. Stammgäste haben schon ganz gespannt auf das Programm für das erste Halbjahr 2020 gewartet. Laura Micus verrät uns, welche Besonderheiten es zum 30. Geburtstag des Heimathauses in diesem Jahr gibt.

Download Podcast

 

Taxifahrerin in Twist mit Messer bedroht und ausgeraubt

In Twist ist gestern Morgen eine Taxifahrerin mit einem Messer bedroht und ausgeraubt worden. Die 54-Jährige hatte gegen 4.30 Uhr im Meppener Kneipenviertel einen Fahrgast aufgenommen. Während der Fahrt zog er ein Messer, bedrohte die Fahrerin und wies sie an, ihn nach Twist zu bringen. In der Dieselstraße nahm er die Tageseinnahmen der Taxifahrerin an sich, stieg aus und flüchtete. Der Täter war etwa 1,75 Meter bis 1,80 Meter groß, hatte blonde, kurze, schüttere Haare und einen blassen Hauttyp. Er trug ein weißes Hemd mit einem dunklen Aufdruck im Schulterbereich. Die Polizei sucht Zeugen.

Geld aus Verkaufshäuschen in Twist gestohlen

In Twist haben Unbekannte gestern Abend Geld aus einem Verkaufshäuschen für landwirtschaftliche Produkte gestohlen. Gegen 18:35 Uhr brachen die Täter eine Geldkassette in dem Häuschen in der Straße An der Wiek auf. Da sich Kunden in dem Verkaufshäuschen selbst bedienen können, blieben die Täter unerkannt. Es entstand ein Sachschaden im zweistelligen Bereich. Zeugen werden gebeten, sich zu melden.

Hausbewohner verjagt Einbrecher aus seiner Garage

In Twist konnte ein Hauseigentümer gestern Abend zwei Einbrecher in die Flucht schlagen. Sie hatten sich über die Garage Zugang zu dem Wohnhaus verschafft. Auf die Täter aufmerksam geworden schaltete der Eigentümer das Licht ein, woraufhin die Einbrecher ohne Beute die Flucht ergriffen. Die Polizei Meppen nimmt Zeugenhinweise entgegen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Frau erwischt Einbrecher auf ihrer Terrasse

In Twist hat eine Bewohnerin gestern Morgen einen Einbrecher auf ihrer Terrasse erwischt. Sie wohnt in einem Haus in der Straße Am Alten Hafen. Als sie den Mann entdeckte, flüchtete er. Es gab in Twist schon mehrere ähnliche Vorfälle, deshalb geht die Polizei davon aus, dass es sich auch bei dieser Tat um einen Einbruchsversuch handelte. Der Mann war etwa 1,70 Meter bis 1,75 Meter groß und hatte kurze helle Haare. Er trug eine weiße Jacke und eine dunkelblaue Hose. Die Polizei bittet Zeugen, sich zu melden.

Anwohner vereiteln Einbrüche in Twist

Am vergangenen Freitag wurde in Twist ein Einbrecher auf dem Grundstück eines Wohn- und Geschäftsgebäudes in der Straße Alt-Rühlertwist überrascht. Eine Hauseigentümerin konnte den Mann in die Flucht schlagen.
Nur wenige Minuten später ereignete sich ein ähnlicher Vorfall in der Straße Am Kanal. Dort wurde ein unbekannter Mann dabei beobachtet, wie er sich an einer Haustür zu schaffen machte. Auch hier flüchtete der Täter. Ein Zeuge gab an, der Einbrecher habe eine dunkle Jogginghose und weiße Turnschuhe getragen.
Ob zwischen den beiden Einbruchsversuchen einen Zusammenhang besteht, ist bislang noch unklar.
Die Polizei in Meppen bittet um weitere
Hinweise.

Symbolbild: (c) Bundespolizei

 

“Mitmischer Twist” gewinnen emsländischen Jugendförderpreis 2019

Landjugenden, Messdiener- und Pfadfindergruppen, Jugendgruppen und Chöre. Die Jugendarbeit im Emsland ist vielfältig. Um die Arbeit der Ehrenamtlichen zu würdigen und auch mal zu zeigen, was es anderswo an guten Aktionen gibt und auch einfach mal in den Austausch zu kommen, lädt der Kreisjugendring des Landkreises seit 24 Jahren zum emsländischen Jugendförderpreis ein. Der wurde am vergangenen Freitagabend im Kossehof in Meppen vergeben. Ems-Vechte-Welle-Reporter Daniel Stuckenberg berichtet

 

 

Diebe in Twist klauen Kiste Bier

In Twist haben unbekannte Täter eine Kiste Bier geklaut. Wie die Polizei mitteilt, versuchten die Diebe in ein Haus in der Straße Am Kanal einzudringen. Sie kamen aber nur in den Wintergarten, von wo sie die Kiste mitnahmen. Bei einem zweiten Einbruchsversuch in das Gemeindehaus in der Flensburgstraße machten Unbekannte ebenfalls keine nennenswerte Beute, richteten aber erheblichen Schaden an. Er wird auf rund 1.500€ geschätzt.