32-jähriger Autofahrer unter Drogeneinfluss und ohne Versicherungsschutz auf der A30 unterwegs

Unter Drogeneinfluss, ohne Versicherungsschutz und mit einer Reihe von Drogen an Bord war in der vergangenen Nacht ein Mann auf der A30 unterwegs. Bundespolizisten haben den 32-jährigen Autofahrer gegen 23:30 Uhr kontrolliert und zunächst festgestellt, dass Kennzeichen und Fahrzeug nicht zusammengepasst haben. Die an dem Auto angebrachten Kennzeichen waren für ein anderes Fahrzeug ausgegeben. Bei der Durchsuchung des Autos fanden die Beamten mehrere Tütchen mit Marihuana, Amphetamin, Ecstasy, Kokain und vier Haschkekse. Außerdem ergab ein Drogenschnelltest, dass der Mann unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand. Dem 32-Jährigen wurde die Weiterfahrt untersagt. Gegen ihn wurden mehrere Verfahren eingeleitet.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on pinterest
Pinterest

Programm