Unbekannter entwendet 20 Rollen Toilettenpapier

In Bad Bentheim hat ein Unbekannter 20 Rollen Toilettenpapier gestohlen. Die Tat ereignete sich am Freitag zwischen 06:00 und 10:00 Uhr in der städtischen Toilettenanlage auf dem Schloßparkplatz. Insgesamt brach der Täter dafür fünf Sammelbehälter auf. Dabei entstand ein Sachschaden von 800 Euro. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden.

Absaugarbeiten abgeschlossen: Befall von Eichenprozessionsspinnern in Nordhorn geringer als in den Vorjahren

Der Befall von Eichenprozessionsspinnern fiel in der Stadt Nordhorn in diesem Jahr geringer aus als in den Vorjahren. Das hat die Ems-Vechte-Welle auf Anfrage von der Stadt Nordhorn erfahren. Die Stadt habe die Absaugarbeiten in der vergangenen Woche im geplanten Zeitraum abgeschlossen. Zwar sei weiterhin praktisch jeder Eichenbaum befallen, die Nester waren im Durchschnitt aber kleiner. Das Konzept der Absaugbezirke und Standortkategorien habe sich bewährt. Durch stichprobenartige Kontrollen stellte die Stadt außerdem fest, dass die sogenannten Baumringfallen (siehe Bild) nicht den gewünschten Erfolg brachten. Daher werden diese Fallen in Zukunft nicht mehr eingesetzt. Stattdessen konzentriert sich die Stadt weiterhin auf das Absaugen und die Förderung natürlicher Fressfeinde der Raupen. In den kommenden Wochen werden Absaugteams noch einzelne Stellen bearbeiten, die nicht zu den festgelegten Standorten gehören. Da es sich dabei aber um Bäume handelt, bei denen Pflegemaßnahmen anstehen, werden auch diese abgesaugt, so die Stadt abschließend.

Auffahrunfall auf B213 bei Wietmarschen – Polizei sucht weitere Zeugen

Nach einem Unfall auf der B213 am Donnerstag in Wietmarschen, sucht die Polizei nach weiteren Zeugen. Ein 58-Jähriger befuhr die Bundesstraße gegen 21:00 Uhr in Richtung Lingen. In Höhe des Parkplatzes Erdbrand, fuhr er aus bislang ungeklärter Ursache auf den vor ihm fahrenden PKW eines 30-Jährigen auf. Dieser PKW war mit vier weiteren Personen besetzt. Alle sechs Beteiligten wurden leicht verletzt. Die Polizei bittet weitere Zeugen des Vorfalls, sich zu melden.

Rasenmähertrecker und Anhänger gestohlen

Zwischen Mittwochmittag und Freitagmorgen sind Unbekannte auf ein Firmengelände an der Südstraße in Esterwegen eingebrochen. Sie stahlen einen Anhänger und einen Rasenmähertrecker. Es entstand ein Sachschaden von mehreren tausend Euro. Die Polizei sucht Zeugen.

19-jähriger Motorradfahrer bei Unfall schwer verletzt

In Twist ist gestern Nachmittag ein Motorradfahrer bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt worden. Ein 54-jähriger Autofahrer fuhr auf der Straße An der Aabrücke in Richtung Neuringe. Dort wollte er links in die Bathorner Straße abbiegen. Er übersah einen entgegenkommenden 19-jährigen Motorradfahrer. Es kam zum Zusammenstoß, bei dem sich der Motorradfahrer schwer verletzte. Es entstand ein Sachschaden von 15.000 Euro.

Topf auf dem Herd vergessen: Feuerwehr Nordhorn rettet schlafenden Bewohner aus verqualmter Wohnung

In Nordhorn hat die Feuerwehr am Samstagmorgen einen Bewohner aus seiner verqualmten Wohnung gerettet. Gegen kurz vor 5 Uhr wurde die Feuerwehr zu einer Wohnung an der Niedersachsenstraße gerufen. Ein Nachbar hatte Brandrauch aus der Wohnung in dem Mehrfamilienhaus festgestellt. Er rief die Feuerwehr, die die Tür gewaltsam öffnen musste. In der verqualmten Wohnung fanden die Einsatzkräfte den Bewohner schlafend vor. Sie brachten ihn in Sicherheit. Grund für die Rauchentwicklung war ein Kochtopf auf dem angeschalteten Herd, der dort vergessen wurde. Die Feuerwehr war mit 50 Einsatzkräften vor Ort, löschte den Brand und lüftete die Wohnung. Der Bewohner wurde mit dem Rettungsdienst übergeben.

Trecker in Brand geraten

In Esterwegen hat gestern ein Trecker gebrannt. Gegen 20:40 Uhr fing der Bereich unter der Fahrerkabine des Treckers an der Straße Hinterm Berg Links Feuer. Der Fahrer stellte den Traktor ab und rief die Feuerwehr. Die war mit 20 Einsatzkräften vor Ort und löschte den Brand.

PKW-Fahrerin übersieht Motorrad – 25-Jähriger schwer verletzt

In Neuenhaus ist gestern ein 25-jähriger Motorradfahrer bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt worden. Eine 64-jährige PKW-Fahrerin befuhr die Escher Straße aus Neuenhaus kommend. Sie wollte links auf eine Hofeinfahrt abbiegen. Dabei übersah sie den entgegenkommenden Motorradfahrer. Bei dem Zusammenprall verletzte sich der Motorradfahrer schwer. Er musste ins Krankenhaus gebracht werden. Es entstand ein Sachschaden von 9.000 Euro.

Symbolbild: © Lindwehr