Mann nach Sekundenschlaf bei Unfall in Wippingen schwer verletzt

Ein 64 Jahre alter Mann hat gestern in Wippingen die Kontrolle über sein Auto verloren und ist gegen eine Scheune und einen Baum gefahren. Bei dem Unfall hat sich der 64-Jährige schwer verletzt. Er war mit seinem Auto auf der Straße Heyenhorst in Richtung Kluser Straße unterwegs. In einer Rechtskurve kam der Mann von der Fahrbahn ab. Die Polizei geht von einem Sekundenschlaf als Unfallursache aus. Der Sachschaden wird auf etwa 15.000 Euro geschätzt.

Dieseldiebstahl in Salzbergen und Bad Bentheim

In Bad Bentheim und in Salzbergen haben Unbekannte gestern Dieselkraftstoff gestohlen. In Bad Bentheim war das Gelände eines Viehhandels gestern Abend nach Polizeiangaben zum wiederholten Male Tatort für den Diebstahl von Diesel. Zu den Tätern hat die Polizei bereits einige Hinweise. In Salzbergen haben die Diebe den Tank eines LKW auf dem Rastplatz „Emstal Süd“ an der A30 aufgebrochen. Sie zapften rund 250 Liter Diesel ab und konnten unerkannt fliehen. In beiden Fällen sucht die Polizei Zeugen.

Veldhausen sucht bei Kreismeisterschaft den besten Schnellschachspieler

Wenn auf einem Spielfeld König und Dame, sowie mehrere Türme, Läufer, Springer und Bauern gegeneinander antreten, dann ist die Rede von Schach. Für viele ist das nur ein Spiel, das viel Gehirnschmalz erfordert und langweilig sein mag. Andere hingegen spielen leidenschaftlich und verbringen viel Zeit mit dieser anerkannten Sportart. Zum Beispiel die Mitglieder des Schachverband Grafschaft Bentheim am vergangenen Sonntag in Veldhausen. Zum 28. Mal veranstaltete der Verband dort die Kreismeisterschaften im Schnellschach. Unser Ems-Vechte-Welle Reporter Joscha Krone war bei dem Turnier dabei und hat direkt gemerkt, worauf es beim Schachspielen ankommt.

Download Podcast

Schweigemarsch zur Reichspogromnacht und neue Ausstellungen in Papenburg

Der Schweigemarsch zum Gedenktag der Synagoge am 09. November ist in diesem Jahr ganz besonders gestartet und zwar mit einer Vernissage. Die Doppelausstellung “Von Papenburg nach Neuruppin – Zyklus für Maria” von Hannah Bischhof und “Erinnern für die Gegenwart” von den Neuntklässlern der Heinrich Middendorf Oberschule aus Aschendorf auf der Galerie des Forums Alte Werft ist dort eröffnet worden. Soviele Ideen und Gedanken sind in dieser Ausstellung vereint. Alle Beteiligte waren spürbar aufgeregt und stolz zugleich. Sandra Steenbergen berichtet.

Download Podcast

Landwirte legen Verkehr im Emsland und der Grafschaft Bentheim lahm

Langsam fahrende Traktoren haben heute im gesamten Sendegebiet den Berufsverkehr behindert. Im Emsland und in der Grafschaft ist es zum Teil zu erheblichen Verkehrsbehinderungen gekommen. Hintergrund ist ein Protest der Landwirte. Als Demonstration war die Aktion nicht angemeldet worden. Der Protest knüpft an deutschlandweite Aktionen aus der Landwirtschaft an. Landwirte demonstrieren seit mehreren Wochen unter anderem gegen unberechtigte Kritik an der Landwirtschaft, gegen immer mehr Eingriffe durch politische Vorgaben und Kostendruck. Von den Verkehrsbehinderungen betroffen waren vor allem Autofahrer auf den Bundesstraßen 213, 70, 401 und 402. Zwischen 16 Uhr und 19 Uhr soll die Aktion fortgesetzt werden. Medien berichten, dass gezielt der Berufsverkehr lahmgelegt werden soll, um eine möglichst große Aufmerksamkeit zu erzeugen.

Foto (c) Archiv

Herzwochen im November: Wie tickt das Herz?

Einem Raucher muss man nicht sagen, dass es für den Körper besser wäre, nicht zu rauchen. Jemand, der Übergewicht hat, weiß, dass es gesünder wäre, wenn der Körper weniger wiegen würde. Aber was wissen wir über das wichtigste Organ unseres Körpers: Das Herz? Die Deutsche Herzstiftung will Menschen im November bundesweit für dieses Thema sensibilisieren. Das ist keine einfache Aufgabe, sagt der Leitende Oberarzt der Kardiologie der EUREGIO-Klinik in Nordhorn, Dr. Amrane Rouar:

Download Podcast

Einbruch in Tankstellengebäude in Herzlake

Sachschäden in Höhe von 1000 Euro sind bei einem Einbruch in ein Tankstellengebäude in Herzlake verursacht worden. Die Täter brachen in der vergangenen Nacht in das Gebäude an der Haselünner Straße, das zu einem Autohaus gehört, ein. Beute haben die Unbekannten nach Polizeiangaben nicht gemacht. Hinweise zur Tat oder zu den Tätern nimmt die Polizei entgegen.

1,5 Tonnen Kupferabfälle in Lingen gestohlen

Unbekannte haben gestern zwischen Mitternacht und 15.30 Uhr rund eineinhalb Tonnen Kupferschrott in Lingen gestohlen. Die Kupferabfälle waren in einem Lagerraum bei einem Schrottverwerter in der Husarenstraße deponiert. Über die Vorgehensweise und über die Täter gibt es keine Informationen. Die Polizei sucht Zeugen.

Reinhold Hilbers gegen Entzug von Steuervorteilen für Männervereine

Der Grafschafter Landtagsabgeordnete und Niedersächsische Finanzminister Reinhold Hilbers geht auf Konfrontationskurs mit Bundesfinanzminister Olaf Scholz. Hilbers ist gegen den Plan des Bundesfinanzministers, reinen Männervereinen die Gemeinnützigkeit und damit Steuervorteile zu entziehen. Er habe kein Verständnis für Vorstöße, die Gemeinnützigkeit bei Vereinen aufzuheben, wenn diese sich aus guten sachlichen Gründen nur an Frauen oder Männer richten, sagte Hilbers der Neuen Osnabrücker Zeitung. Der Grafschafter sei der Auffassung, dass es bereits ausreichend gesetzliche Regelungen zur Gemeinnützigkeit gebe. Eine sachgrundlose Ausgrenzung bestimmter Personengruppen sei jetzt schon nicht zulässig, unterstrich Hilbers laut dem Bericht. Bundesfinanzminister Scholz vertritt die Auffassung, dass Vereine, die grundsätzlich keine Frauen aufnehmen, nicht gemeinnützig seien.