Unternehmen aus der Grafschaft mit “Oscar der Bäckerbranche” ausgezeichnet

Für die Aktion „Brote zur Europawahl“ ist die Lohner Landbäckerei mit dem Zachariaspreis ausgezeichnet worden. Der Preis gilt als „Oscar der Bäckerbranche“. Bei der Aktion hat das Unternehmen mit landestypischen Produkten Kunden dazu motiviert, an der Europawahl teilzunehmen. Laut der Jury seien auf diese Weise etwa 60.000 Menschen sowie 180 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zum Wählen motiviert worden. Den Preis haben Heinrich und Babette van Lengerich im Rahmen einer festlichen Gala in Stuttgart entgegengenommen.

Foto (c) Babette van Lengerich

Zahl der Wohnungseinbrüche im Gebiet der Polizeidirektion halbiert

Die Zentrale Ermittlungsgruppe Wohnungseinbruchdiebstahl (ZEG WED) hat nach drei Jahren Arbeit ein positives Fazit gezogen. Die Sondereinheit der Polizeidirektion Osnabrück hat seit 2016 insgesamt 13 international agierende Einbrecherbanden im Dreiländereck Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen und Niederlande zerschlagen. Rund 350 Taten hat die Gruppe aufgeklärt und dabei 86 Tatverdächtige ermittelt. 38 Personen wurden festgenommen. Einige Täter erhielten Freiheitsstrafen von mehr als fünf Jahren. Seit der Einrichtung der Sondereinheit ist die Zahl der Wohnungseinbrüche im Bereich der Polizeidirektion Osnabrück, zu der auch das Emsland und die Grafschaft Bentheim gehören, um mehr als die Hälfte zurückgegangen. Aufgrund der positiven Erfahrungen soll die Zusammenarbeit der beteiligten Projektpartner in Zukunft fortgesetzt werden.

Symbolfoto (c) Bundespolizei

Drei Sachbeschädigungen im Ortskern von Sögel am Samstag

In Sögel haben Unbekannte am Samstag mehr Sachbeschädigungen verübt, als bisher bekannt. Neben der Beschädigung eines Autos am Gewerbeweg, sind bei der Polizei noch weitere Taten gemeldet worden. In der Straße Poskeberg haben Unbekannte die Glasscheibe einer Hauseingangstür mit einer Flasche eingeschlagen. Eine Frau hatte kurz vorher im Umfeld zwei Männer beobachtet. Ob sie für die Tat verantwortlich sind, ist noch nicht bekannt. Am Jacobus-Platz haben Unbekannte eine Garage geöffnet und die Seitenscheibe eines Oldtimers beschädigt. Die Polizei schließt nicht aus, dass alle drei Taten miteinander in Zusammenhang stehen. Zeugen sollten sich mit der Polizei in Verbindung setzen.

Versuchter Fahrraddiebstahl in Lingen: Polizei sucht Eigentümer des Rennrades

Die Polizei sucht den Eigentümer eines Rennrades. Ein Mann hatte am Sonntagmorgen versucht, das Rad an der Straße Zum neuen Hafen in Lingen zu stehlen. Ein Zeuge sprach den Täter an. Der Mann ließ das Rad zurück und flüchtete. Die Polizei hat das Rad am Konrad-Adenauer-Ring sichergestellt. Das schwarze Rennrad der Marke „Bermuda“ vom Typ „Non White“ hat eine auffällige rote Vorderradfelge.

Foto (c) Polizei Lingen

Gemeinde Geeste informiert bei Bürgerversammlung in Osterbrock über Projekte und Vorhaben

Bei einer Bürgerversammlung in Osterbrock informiert die Gemeinde am Abend über aktuelle Projekte und Vorhaben in Geeste. Insbesondere der Ortsteil Osterbrock steht dabei im Fokus. Es besteht die Möglichkeit, Fragen zu stellen oder selbst Anregungen sowie Vorschläge einzubringen. Bürgermeister Helmut Höke lädt alle Interessierten zur Teilnahme ein. Die Bürgerversammlung beginnt um 19 Uhr im Gasthaus Over in Osterbrock.

150 Liter Diesel in Nordhorn gestohlen

Am vergangenen Wochenende haben Unbekannte an der Charlottenstraße in Nordhorn rund 150 Liter Diesel gestohlen. Den Kraftstoff entwendeten die Täter aus einem vor Ort abgestellten Teleskoplader. Das Diebesgut hat einen Wert von etwa 190 Euro. Die Polizei bittet um Hinweise.

Projekt hilft bei der Suche nach der eigenen Berufung

Die Entscheidung für einen Beruf ist ja schon schwer genug, aber dann auch noch sicher sein, ob es wirklich die eigene Berufung ist – das ist eine schwere Aufgabe. Das St. Lukas Heim und die Caritativen Werkstätten in Papenburg gehen jetzt in die Erfahrungsoffensive mit einem Speziellen Tagesprojekt für Berufungssuchende: Heppi Day – als Kürzel für Heil-Erziehung-Pfleger-Parcour-Info. Sandra Steenbergen berichtet.

Der Heppy-Day findet am 24. Januar 2020 statt. Anmelden könnt ihr euch zum Beispiel unter heppiday@st-lukas-heim.de.

 

Download Podcast

Mann in Lingener Fitnessstudio von Unbekanntem bestohlen

Ein Unbekannter hat gestern Abend einen Mann in einem Lingener Fitnessstudio bestohlen. Der mutmaßliche Täter betrat das Studio an der Jägerstraße um kurz vor 18 Uhr und bat eine Mitarbeiterin darum, die Toilette benutzen zu dürfen. Dies wurde ihm gestattet. Wenig später verließ der Unbekannte das Fitnessstudio wieder. Die einzige weitere Person, die sich zu diesem Zeitpunkt im Studio befand, stand unter der Dusche. Als der Mann die Dusche verließ, bemerkte er, dass jemand seine Sachen durchwühlt und ihm einen zweistelligen Bargeldbetrag gestohlen hatte. Der Tatverdächtige soll etwa 1,70 Meter groß und etwa 35 bis 40 Jahre alt sein. Er hat Tattoos am Hals und an den Armen. Bekleidet war er mit einer hellen Cappy, einer grauen Jacke und einer gräulichen Jeans. Er hatte außerdem einen grauen Rucksack dabei und trug einen leichten Oberlippenbart. Die Polizei bittet um Hinweise.

Radfahrer bei Unfall in Herzlake verletzt – Verursacher flüchtet

Ein Radfahrer ist gestern Morgen bei einem Unfall in Herzlake verletzt worden. Der Unfallverursacher flüchtete. Der 35-jährige Radfahrer war mit seinem E-Bike zunächst auf der Dohrener Straße in Richtung Herzlake unterwegs. In Höhe der Alten Dorfstraße missachtete ein unbekannter Radfahrer die Vorfahrt. Beide Männer stießen zusammen. Der 35-Jährige wurde leicht verletzt. Der Unfallverursacher fuhr weiter, ohne sich um den Verletzten zu kümmern. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden.