19 Teams bei World Robot Olympiad in Lingen

Einmal mehr ist die WRO – die World Robot Olympiad – in Lingen ausgetragen worden. In diesem Jahr hatten sich insgesamt 19 Teams dazu angemeldet. Die WRO ist ein Wettbewerb für Schüler im Alter zwischen acht und 19 Jahren, bei dem es gilt, Roboter so zu programmieren, dass sie bestimmte Aufgaben erfüllen. Der Verein Null e. V. besteht aus Mitgliedern, die als Schüler selbst zum Teil an der WRO teilgenommen haben. Seither helfen sie bei der Durchführung und in diesem Jahr haben sie die Organisation sogar komplett auf eigene Kappe gestemmt. Christiane Adam hat sich das Treiben für die Ems-Vechte-Welle am Sonnabend angeschaut:

Download Podcast
Das Team von Jonas Döring hat tatsächlich am Ende den ersten Platz gemacht und kommt damit weiter ins Deutschlandfinale, das am 14. und 15. Juni in Passau stattfindet. Dazu drücken wir natürlich auch die Daumen. Wenn ihr wissen wollt, wie die anderen Teams abgeschnitten haben, findet ihr hier die Ergebnisse.

Facebook
Twitter
LinkedIn
Pinterest

Programm