1,1 Millionen für norddeutsche Infrastruktur: “Deutsche Bahn” investiert auch in die Strecke Salzbergen – Norddeich

Die “Deutsche Bahn” plant 2020 verstärkt in leistungsstärkere Infrastruktur in Norddeutschland zu investieren. Wie das Unternehmen mitteilt, sollen insgesamt 280 Kilometer Gleise, 300 Weichen und 24 Brücken für etwa 1,1 Millionen Euro modernisiert werden. U.a. ist auch die Strecke Salzbergen-Norddeich von den Neu- und Umbaumaßnahmen betroffen. Um Reisende möglichst wenig einzuschränken, sollen allein in Norddeutschland insgesamt 610 neue Mitarbeiter im Bereich “Bauprojektmanagement” eingestellt werden. Durch kontinuierliche Verbesserungen in diesem Bereich habe man die Anzahl der Störungen in den vergangenen vier Jahren halbieren können, so der Konzern in einer Pressemitteilung.

Share on facebook
Facebook
Share on google
Google+
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on pinterest
Pinterest

Programm