Wie sieht die Fabrik der Zukunft aus?

‘Augmented Reality’ – das heißt so viel wie erweiterte, ergänzte oder auch überlagerte Realität. Bekanntestes Beispiel ist vermutlich das Spiel Pokémon GO. Man denke an die vielen jungen Leute mit Smartphones in der Hand, die die kleinen Monster jagen, die für den Passanten zwar nicht, für die Spieler jedoch sehr wohl zu sehen sind – und zwar auf ihren Smartphone-Bildschirmen. Für die Spieler sieht es dabei so aus, dass sich die Pokémons in der realen Umgebung befinden. Was dort lediglich Spielerei ist, kann in der Industrie und vor allem auch in der Logistikbranche einen echten Nutzen haben. Unter dem Oberthema „die Fabrik der Zukunft“ hatte der Verein Deutscher Ingenieure am Donnerstag (24.10.) auf den Campus Lingen eingeladen. Christiane Adam war für die Ems-Vechte-Welle dabei und ist selbst auch einmal in die Augmented Reality eingetaucht.

 

 
Infos und die Anmeldung zur nächsten Veranstaltung “Fabrik der Zukunft” findet ihr hier.
Share on facebook
Facebook
Share on google
Google+
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on pinterest
Pinterest

Programm