Wanderausstellung „Was’ los, Deutschland?“ macht Halt in Meppen

90% aller Menschen in Deutschland sagen: „Ja, es gibt Rassismus in unserem Land“. Mehr als ein Fünftel sagt sogar, dass sie selbst schon von Rassismus betroffen waren. Das ist das Ergebnis des Nationalen Diskriminierungs- und Rassismusmonitors, der vergangene Woche vorgestellt wurde. Nicht nur, aber insbesondere Menschen, die dem Islam angehören, sind zunehmend Anfeindungen ausgesetzt. Seit einigen Jahren macht die Wanderausstellung „Was’ los, Deutschland?“ auf den Islamdiskurs in Deutschland aufmerksam. Aktuell ist sie in Meppen zu sehen. Dabei handelt es sich nicht um eine reine Info-Ausstellung mit Stellwänden zum Durchlesen. Stattdessen wird man mitgenommen in alltäglichen Rassismus:

Download Podcast

Die Ausstellung „Was’ los, Deutschland?“ könnt ihr hier auch digital besuchen.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on pinterest
Pinterest

Programm