Tätlicher Angriff auf Passanten: Meppener scheitert vor dem Landgericht

Nachdem ein 34 Jahre alter Mann vom Amtsgericht Meppen bereits im Mai zu einer Bewährungsstrafe von sechs Monaten verurteilt worden war, ist seine Berufung vor dem Landgericht Osnabrück jetzt gescheitert. Der Mann hatte im vergangenen Dezember einen Passanten in der Meppener Innenstadt derart heftig ins Gesicht geschlagen, dass dieser sich u.a. einen zweifachen Kieferbruch zuzog. Als Anlass für den Angriff nahm der Täter einen versehentlichen Zusammenstoß mit dem Opfer.

Symbolbild: (c) Landgericht Osnabrück

 

 

 

 

 

 

 

 

Share on facebook
Facebook
Share on google
Google+
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on pinterest
Pinterest

Programm