SV Meppen im Verbandspokal gegen Rehden ausgeschieden

Der SV Meppen ist im Viertelfinale des Niedersachsenpokals gegen den BSV Schwarz-Weiß Rehden ausgeschieden. Im Elfmeterschießen verlor der Drittligist aus dem Emsland gegen den Regionalligisten mit 4:3. Nach regulärer Spielzeit hatte es 0:0 gestanden. Damit kann der SV Meppen sich nicht mehr über den Verbandspokal für den DFB-Pokal in der kommenden Saison qualifizieren. Qualifizieren können sie sich jetzt nur noch, wenn sie am Ende der Saison auf einem der ersten vier Plätze in der Tabelle der 3. Liga stehen.

Share on facebook
Facebook
Share on google
Google+
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on pinterest
Pinterest

Programm