SV Meppen gewinnt mit 4:3 gegen SV Wehen Wiesbaden

Der SV Meppen hat beim SV Wehen Wiesbaden mit 4:3 gewonnen. Nach der ersten Halbzeit stand es bereits 2:1 für den SVM. Das Tor schoss in der 36. Minute Markus Ballmert. In der 41. Minute folgte darauf wiederum durch einen Foulelfmeter Serhat Koruk mit dem zweiten Tor. In der zweiten Spielhälfte sorgte schließlich ein Eigentor für das 3:1. Darauf folgte dann ein Tor für den SVWW durch Kevin Lankford. Für das 4:2 sorgte dann in der 78. Minute Luka Tankulic. Kurz vor Ende der Partie holte Lucas Brumme dann für den SV Wehen Wiesbaden das 3:4. Der SVM steht nach seinem 13. Spieltag nun mit 18 Punkten auf Platz elf. Am kommenden Sonntag (31. Oktober) steht für die Emsländer das nächste Spiel an. Gegner ist dann Türkgücü München zu Hause in der Hänsch-Arena.

Symbolfoto

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on pinterest
Pinterest

Programm