Subunternehmer der Meyer Werft muss vor Gericht

Ein Subunternehmer der Papenburger Meyer Werft muss sich vor dem Amtsgericht Papenburg verantworten. Das berichtet der NDR. Die Staatsanwaltschaft Osnabrück wirft dem Unternehmer vor, keine Sozialabgaben für seine Werkvertragsarbeiter gezahlt zu haben. Der legte Einspruch ein, deshalb muss das Amtsgericht entscheiden. Ein Termin steht noch nicht fest.

Share on facebook
Facebook
Share on google
Google+
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on pinterest
Pinterest

Programm