Niedersächsische Landesregierung unterstützt Meistergründungsprämie

Die Handwerkskammer Osnabrück-Emsland-Grafschaft Bentheim begrüßt die Einführung der Meistergründungsprämie. Das teilt die Handwerkskammer in einer Presseinformation mit. Ab sofort können Meister, die innerhalb der letzten zwei Jahre im Haupterwerb gegründet oder übernommen haben, die Personalausgaben für einen neu eingestellten Arbeitnehmer mit 10.000 Euro fördern lassen. Die Auszahlung bekommen sie, wenn sie eine Beschäftigung von mindestens sieben Monaten nachweisen. Die Meistergründungsprämie wird von der niedersächsischen Landesregierung unterstützt. Das brauche die Wirtschaft in Niedersachsen, damit sie stabil bleibe, sagt Sven Ruschhaupt, Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer Osnabrück-Emsland-Grafschaft Bentheim in der Pressemitteilung.

Share on facebook
Facebook
Share on google
Google+
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on pinterest
Pinterest

Programm