Mehrere Straftaten bei Fahrzeugkontrolle in Lingen aufgedeckt

Bei einer Fahrzeugkontrolle in Lingen haben Polizeibeamte gestern Nachmittag einen 39-Jährigen gestoppt, der gleich mehrere Straftaten begangen hatte. Die Beamten wollten den Autofahrer zunächst in der Friedrichstraße kontrollieren. Der Mann fuhr davon, stelle das Fahrzeug dann ab und flüchtete zu Fuß weiter. Die Polizisten konnten ihn in der Straße Kuhlhof stellen. Es stellte sich heraus, dass der 39-Jährige das Auto unterschlagen hatte, keine Fahrerlaubnis besaß und Drogen genommen hatte. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen. Außerdem fanden die Beamten in dem Pkw Drogen. Gegen den Mann wurden entsprechende Verfahren eingeleitet.

Share on facebook
Facebook
Share on google
Google+
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on pinterest
Pinterest

Programm