Mahnwache für Hanau-Opfer in Lingen

Die Stadt Lingen hat am Sonntagnachmittag der Opfer der rechtsradikalen Morde in Hanau gedacht. Nicht nur das, sie hat ein Zeichen gesetzt gegen Hass, Hetze und Rassismus. Organisiert wurde die Mahnwache von dem Kunstverein Lingen, den BürgerNahen und dem Forum Juden-Christen, viele weitere Parteien und Organisationen schlossen sich an. Ems-Vechte-Welle Reporter Nils Heidemann war vor Ort und berichtet.

 

Share on facebook
Facebook
Share on google
Google+
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on pinterest
Pinterest

Programm