Landesweiter Verkehrssicherheitstag und Kontrollwoche im Gebiet der Polizeidirektion Osnabrück

Im Gebiet der Polizeidirektion Osnabrück, zu dem auch das Emsland und die Grafschaft Bentheim gehören, findet ab Montag eine Kontrollwoche gegen Alkohol und Drogen am Steuer statt. Wie die Direktion mitteilt, beteiligt sie sich morgen zudem mit mehreren Aktionen an einem landesweiten Verkehrssicherheitstag. In diesem Jahr nimmt die Polizei Niedersachsen die Themen Geschwindigkeit und Fahrtüchtigkeit im Straßenverkehr besonders in den Fokus. Denn oftmals würden nicht angepasste Geschwindigkeit oder Alkohol, Drogen sowie Übermüdung zu schweren Verkehrsunfällen mit Verletzten führen. Im letzten Jahr verloren in der Polizeidirektion Osnabrück 97 Menschen ihr Leben durch Verkehrsunfälle, 1108 wurden schwer verletzt. Die Zahl der Fahrten in der Direktion unter dem Einfluss von Cannabis oder Medikamenten im Straßenverkehr steigt seit 2020 stetig an. Im Emsland werden morgen mit Hinblick auf die Sommerferien Wiegemöglichkeiten und technische Kontrollen für Wohnmobile angeboten. Außerdem wird es im Emsland und der Grafschaft Bentheim Informationsstände geben.

Facebook
Twitter
LinkedIn
Pinterest

Programm