Kontrolle in Haren endet für Autofahrer mit knapp elf Monaten Haft

Bundespolizisten haben in Haren gestern Mittag einen gesuchten 36-Jährigen festgenommen. Eine Streife kontrollierte gegen 13:30 Uhr an der B 408 im Ortsteil Rütenbrock ein aus den Niederlanden eingereistes Auto. Bei der Überprüfung der drei Insassen zeigte sich, dass der 36-jährige Fahrer per Haftbefehl von der Justiz gesucht wurde. Der Mann wurde bereits 2010 wegen Betruges zu einer Freiheitsstrafe von zwei Jahren und zehn Monaten verurteilt. Knapp elf Monate dieser Strafe muss er noch verbüßen. Der Mann wurde verhaftet und in eine Justizvollzugsanstalt gebracht.

Symbolbild © Bundespolizei

Share on facebook
Facebook
Share on google
Google+
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on pinterest
Pinterest

Programm