Katzenschwemme im Lingener Tierheim

Tierheime sind für entlaufene Haustiere zuständig. Finder bringen das Tier ins Tierheim. Mit einem Gerät wird dort der Registrierungschip ausgelesen, mit dessen Hilfe die Tierschützer die Besitzer ausfindig machen. Die können das Tier dann wieder abholen. Für diese Aufgabe erhalten die Tierheime Geld von den Kommunen – so der Idealfall. Was jedoch, wenn sich die Besitzer nicht ermitteln lassen oder sich niemand für das Fundtier zuständig fühlt? Im Falle von jungen Katzen ist dies sehr häufig der Fall, wie Reporterin Christiane Adam herausgefunden hat. Die Tierheime sind mit den herrenlosen Katzen schnell überfordert, wie am Beispiel Lingen deutlich wird:

Download Podcast

Mehr Informationen über die Arbeit des Tierschutzvereins und des Tierheims Lingen findet ihr auf den folgenden Internetseiten. Dort findet ihr auch Kontaktdaten.

www.tierschutzverein-lingen.de

www.tierheim-lingen.de

Share on facebook
Facebook
Share on google
Google+
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on pinterest
Pinterest

Programm