Kaffeebohnen und Marihuana in der Unterhose geschmuggelt

Schüttorf – Am Wochenende hat die Bundespolizei bei einer Kontrolle an der A30 bei Schüttorf einen Mann erwischt, der Marihuana und Kaffeebohnen in der Unterhose geschmuggelt hat. Der 37-Jährige reiste als Fahrgast in einem Reisebus aus den Niederlanden in das Bundesgebiet ein. Er wirkte nervös. Bei einer Kontrolle entdeckte die Polizei Kaffeebohnen und dreizehn Gramm des Rauschgiftes. Außerdem fanden die Beamten geringe Mengen Haschisch in einer Zigarettenschachtel. Der Mann wird sich nun in einem Strafverfahren wegen Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz verantworten müssen.

Share on facebook
Facebook
Share on google
Google+
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on pinterest
Pinterest

Programm