Grafschafter Volleyballteams klettern in der Tabelle nach oben

Der FC Schüttorf hat an diesem Wochenende beide Spiele gewonnen und sich damit als Tabellenletzter ins Mittelfeld gespielt. Am Samstag siegten die Volleyballer gegen den TUS Mondorf mit 3:2 Sätzen und am Sonntag gegen die Juniors Frankfurt mit 3:1 Sätzen. Damit stehen die Herren in der 2. Bundesliga-Nord aktuell mit fünf Punkten auf Platz sieben. Auch die Damen vom SC Union Emlichheim haben das Spiel heute gegen den SSF Fortuna Bonn gewonnen. Das Spiel endete mit 3:1 Sätzen. Damit sind sie in der Tabelle noch einen Platz nach oben gerückt und befinden sich aktuell mit 11 Punkten auf Platz fünf.

Symbolbild

81-jährige Frau in Schüttorf vorsätzlich angehustet

In Schüttorf wurde am Samstag vorsätzlich eine Frau angehustet. Die 81-jährige war am Vormittag mit ihrem Rollator auf der Graf-Egbert-Straße in Richtung Innenstadt unterwegs. Dabei kamen ihr drei bislang unbekannte Männer entgegen, von denen ihr einer direkt ins Gesicht hustete. Er wird als circa 30 Jahre alt, etwa 1,75 Meter groß und von schlanker Statur beschrieben. Er hatte kurze, dunkle Haare und war dunkel gekleidet. Die Polizei sucht Zeugen der Tat.

Mann aus Lingen bei einem Verkehrsunfall verletzt

Ein 33-jähriger Mann aus Lingen hat sich bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt. Der Unfall geschah am Freitagmittag gegen 13:45 Uhr auf der Ochtruper Straße. Der Mann war in einem Opel Meriva unterwegs und bremste. Eine 21-jährige Fahrerin eines Renault Twingo übersah den Bremsvorgang wegen starker Sonneneinstrahlung. Die Fahrzeuge stießen zusammen. Die 21-jährige Frau aus Bad Bentheim blieb unverletzt. Der Lingener kam ins Krankenhaus. Die Höhe des Sachschadens beträgt etwa 16.000 Euro.

Stadt Schüttorf will Mehrkosten für unterirdische Hochspannungsleitung mittragen

Die Stadt Schüttorf will bis zu eine Millionen Euro investieren, um eine 110-kV-Hochspannungsleitung durch das Stadtgebiet zu verhindern. Das schreiben die Grafschafter Nachrichten. Dieses Geld will die Stadt dem Stromanbieter zur Verfügung stellen, um sich an den Mehrkosten für eine unterirdische Leitung statt einer Freilandleitung zu beteiligen. Hintergrund seien die negativen städtebaulichen Auswirkungen einer Freiluftleitung , so Stadtdirektor Manfred Windhaus. Jetzt sei es an der Westnetz GmbH, über diesen Vorschlag zu entscheiden.

Amtsgericht Lingen verurteilt Schläger

Das Amtsgericht Lingen hat in der vergangenen Woche einen Mann wegen mehrerer Schlägereien verurteilt. Das Gericht sah es als erwiesen an, dass der zum Zeitpunkt 19-Jährige im September 2019 in der Diskothek „Index“ in Schüttorf und einen Monat später nach dem Verlassen der Diskothek „Joker“ in Lingen jeweils zwei Personen ins Gesicht geschlagen hat. Die Personen wurden dabei erheblich verletzt. Darüber hinaus wurde er auch für Schlägereien in Münster und Osnabrück verurteilt, wobei eines der Opfer ein Kieferbruch erlitten und mehrere Zähne verloren hatte. Der Angeklagte wurde zu einer Freiheitsstrafe von einem Jahr und vier Monaten auf Bewährung verurteilt.

Amtsgericht Lingen verhandelt über Disco-Schlägereien

Nach zwei Schlägereien vor und in Diskotheken in der Region muss sich heute ein junger Mann vor dem Amtsgericht in Lingen verantworten. Der zum Tatzeitpunkt 19-Jährige soll sowohl im September 2019 in einer Diskothek in Schüttorf als auch im Oktober 2019 vor einer Diskothek in Lingen jeweils zwei Personen ins Gesicht geschlagen haben. Die Personen sollen dadurch teilweise erhebliche Verletzungen erlitten haben. Ähnliche Vergehen soll der Angeklagte im November 2019 in Osnabrück und im vergangenen August in Münster begangenen haben. Dabei soll ein Opfer einen Kieferbruch erlitten und mehrere Zähne verloren haben.

Pkw in Schüttorf in Brand geraten

In der Färberstraße in Schüttorf ist am Vormittag ein Auto in Brand geraten. Menschen wurden bei dem Feuer nicht verletzt. Feuerwehr und Polizei wurden gegen 10 Uhr zum Brandort gerufen. Vermutlich hatte ein technischer Defekt das Feuer ausgelöst. Der Motorraum des BMW brannte nahezu vollständig aus.

Stadtratssitzungen heute in Haren und Schüttorf

Heute Abend finden sowohl in Schüttorf als auch in Haren Stadtratssitzungen satt. In Haren steht unter anderem die Übertragung der Trägerschaft für die neue Kindertagesstätte in Emmeln an den Evangelisch-lutherischen Kirchenkreis Emsland-Bentheim auf der Agenda. Beginn der Stadtratssitzung in Haren ist um 17 Uhr im Forum der Martinus-Oberschule. In der Sitzung des Rates der Stadt Schüttorf geht es unter anderem um eine Änderung des Bebauungsplans ‚Sportanlage Auf dem Süsteresch‘. Beginn der Stadtratssitzung in Schüttorf ist um 18 Uhr in der Mensa der dortigen Oberschule.

Planungs- und Umweltausschuss in Schüttorf spricht über Raumordnungsprogramm

Der Planungs- und Umweltausschuss der Samtgemeinde Schüttorf trifft sich heute Abend zu einer öffentlichen Sitzung. Besprochen werden soll unter anderem die Neuaufstellung des Regionalen Raumordnungsprogramms für den Landkreis Grafschaft Bentheim. Die Samtgemeinde weist daraufhin, dass die Anzahl der Zuhörer begrenzt wird. Daher wird darum gebeten, dass pro Haushalt nur eine Person der Sitzung beiwohnt. Die Sitzung des Planungs- und Umweltausschusses der Samtgemeinde Schüttorf beginnt heute um 18 Uhr in der Mensa der Oberschule.