Gleichstellungsbeauftragte der Samtgemeinde Schüttorf bietet Web-Meeting für Alleinerziehende an

Die Gleichstellungsbeauftragte der Samtgemeinde Schüttorf, Heike Schmale, lädt zu einem Web-Meeting für Alleinerziehende ein. Das geht aus einer Pressemitteilung hervor. Darin heißt es, dass viele alleinerziehende Mütter und Väter durch die aktuelle Situation an ihre Belastungsgrenze geraten. Außerdem sei der Kontakt zu anderen Alleinerziehenden durch die Beschränkungen zur Zeit nicht mehr oder nur stark eingeschränkt verfügbar. Schmale möchte mit dem Online-Treffen einen Austausch der Betroffenen ermöglichen und Tipps sowie Informationen weitergeben. Das erste Treffen findet am 24. Februar um 19.30 Uhr statt.

Eine Anmeldung erfolgt per Mail unter gleichstellungsbeauftragte@schuettorf.de.

Samtgemeindebücherei Schüttorf bietet ab Montag ‘Ausleihe to go’ an

Die Samtgemeindebücherei Schüttorf bietet ab kommenden Montag eine ‚Ausleihe to go‘ an. Das geht aus einer Pressemitteilung hervor. So können Bücher per E-Mail, Telefon oder über den Onlinekatalog ‚IOPAC‘ reserviert werden. Das Team der Samtgemeindebücherei stellt die Exemplare dann für die Abholung zusammen. Anschließend werden sie zu einem vereinbarten Termin kontaktlos am Haupteingang der ‚Alten Kirchschule‘ bereitgestellt. Weiter weist die Bücherei daraufhin, dass auch ohne konkrete Buchwünsche zielgruppengerechte Taschen zusammengestellt werden können.

Das Team ist an folgenden Tagen und Zeiten erreichbar:
Montag: 14.30 – 17 Uhr
Dienstag: 10 – 12 & 14.30 – 17 Uhr
Donnerstag: 14.30 – 18 Uhr
Freitag: 16 – 18 Uhr
Telefon: 05923-6976
E-Mail: bucherei@schuettorf.de

Neue Plattform “Panorama Schüttorf” online

Vor Corona wurde viel darüber geredet, dass die Digitalisierung viel zu schnell voran schreitet und immer mehr Bereiche unseres Lebens übernimmt. Jetzt, in Pandemie-Zeiten, sind wir ganz froh diese vielen digitalen Möglichkeiten zu haben: Wir können einkaufen, Freunde und Familie regelmäßig sehen und vieles mehr. Und jetzt können wir Schüttorf sogar online auf Entdeckungsreise gehen. Die Samtgemeinde hat eine neue an den Start geschickt. „Panorama Schüttorf“ heißt sie und lädt dazu ein die Samtgemeinde online zu entdecken. Was genau mit der Seite alles möglich ist, darüber hat Sonia Meck-Shoukry mit der Projektmanagerin für Stadtmarketing, Tourismus und Kultur, Daniela Noll, gesprochen und sie erst mal gefragt, was „Panorama Schüttorf“ genau ist:

Hier geht’s zur Webseite.

Download Podcast

Foto © Samtgemeinde Schüttorf

Grafschafter Volleyball-Teams müssen Niederlagen einstecken

Die Volleyballerinnen des SC Union Emlichheim mussten am Sonntag eine Niederlage einstecken. Bei Fortuna Bonn verloren die SCU-Damen mit 1:3 nach Sätzen. In der Tabelle der zweiten Volleyball-Bundesliga Nord der Frauen rutscht Emlichheim von Platz vier auf Platz fünf ab. Auch die Herren des FC Schüttorf haben ihre Zweitliga-Partie am Sonntag verloren. Zuhause unterlagen sie dem VC Bitterfeld-Wolfen knapp mit 2:3 nach Sätzen. In der Tabelle rutscht Schüttorf ab von Platz vier auf Platz sieben.

Junge Frau bei Glätte-Unfall auf der A31 leicht verletzt

Bei einem Unfall auf der A31 bei Schüttorf ist am Sonntagmorgen eine Frau leicht verletzt worden. Die 21-Jährige war in Richtung Norden unterwegs, als sie auf glatter Fahrbahn die Kontrolle über ihr Auto verlor und von der Straße abkam. Im Seitenraum überschlug sich der Wagen mehrfach und wurde zurück auf die Straße geschleudert. Dort kam er auf dem Dach liegend zum Stehen. Die junge Frau zog sich leichte Verletzungen zu. Am Auto entstand Totalschaden.

JU Obergrafschaft äußert sich zu Schwarzbauten in Schüttorf und positioniert sich hinter Landkreis

Die Junge Union Obergrafschaft hat sich zu einem nicht genehmigten Bau in Schüttorf geäußert. Dort wurden auf einem Hofgelände, Stallungen ohne eine rechtlich notwendige Baugenehmigung errichtet und erweitert. Dies war im Rahmen einer Kontrolle aufgefallen, weshalb den Bewohnern droht, die Anlagen zurückbauen zu müssen. Wie die Junge Union in einer Pressemitteilung schreibt, begrüße sie die Gesprächsbereitschaft des Landkreises mit der betroffenen Familie, stellt aber klar, dass es nicht zur Schaffung eines Präzedenzfalls kommen dürfe. Es dürfe keine Toleranz gegenüber Schwarzbauten gezeigt werden. Aufgrund des abweichenden Baurechts der Niederlande, komme es in der Grafschaft wiederholt zur Errichtung von Schwarzbauten. Die JU Obergrafschaft halte daher einen konsequenten Umgang in diesem Fall für essenziell.

Neue Seite “Panorama Schüttorf” geht online

Die Webseite Panorama Schüttorf geht online. Das teilt die Samtgemeinde heute mit. Bürgerinnen und Bürger sollen so die Samtgemeinde digital entdecken und erleben können. Es gibt 40 sogenannte „Tourknoten“ zu entdecken. Die Seite enthält unzähligen Bilder, geschichtliche Informationen zu Sehenswürdigkeiten, Denkmälern und Kulturstätten und kleine Videos und Geschichten von aktiven Schüttorfern. Kleine Extras, wie Vorlesefunktionen, mobile Anwendung und Informationstexte ergänzen das 360 – Grad – Bildmaterial. Zukünftig soll Panorama Schüttorf auch noch weiterentwickelt und um Video- und Audiodateien verschiedener Sprecher sowie kurze Führungen ergänzt werden.

Schüttorfer Jugendzentrum Komplex erhält Landeszuschuss für Projekt “Digital(es) Komplex”

Das Schüttorfer Jugendzentrum Komplex erhält vom Land Niedersachsen für sein Projekt “Digital(es) Komplex” Fördermittel in Höhe von 7.000 Euro. Wie der CDU-Landtagsabgeordnete Christian Fühner mitteilt, könne mit der Förderung das geplante Projekt für eine moderne und digitale Kultur- und Jugendarbeit umgesetzt werden. Es sei wichtig, dass nicht nur die großen Städte mit einem deutlich höheren kulturellen Angebot unterstützt werden, sondern auch im ländlichen Raum attraktive Kulturangebote vorgehalten werden, so Fühner. Dazu leiste das Komplex einen enormen Beitrag. Das Niedersächsische Ministerium für Wissenschaft und Kultur unterstützt insgesamt 62 soziokulturelle Vorhaben in Niedersachsen mit rund 1,05 Millionen Euro.

Auto unter Carport in Schüttorf in Brand geraten

Die Feuerwehr Schüttorf musste in der Nacht zu Mittwoch den Brand eines Autos unter einem Carport löschen. Menschen wurden bei dem Feuer nicht verletzt. Das Auto war gegen 1.40 Uhr unter einem Carport an der Kemperstraße in Brand geraten. Schäden am Gebäude gab es nicht. Der Motorraum des Autos ist laut Polizei komplett ausgebrannt. Der Sachschaden wird auf mehrere tausend Euro geschätzt. Über die Brandursache gibt es noch keine Informationen.

Auto auf A31 bei Schüttorf komplett ausgebrannt

Auf der A31 in Höhe Schüttorf ist gestern Abend während der Fahrt ein Auto in Brand geraten. Die 18-jährige Fahrerin konnte sich rechtzeitig aus dem Fahrzeug befreien und blieb unverletzt. Gegen 21.45 Uhr hatte sie Rauch in ihrem Auto bemerkt und hielt sofort an. Das Auto brannte komplett aus. Der Schaden wird auf mehrere tausend Euro geschätzt. Die Polizei geht davon aus, dass ein technischer defekt den Brand ausgelöst hat.