Siege für den FC Schüttorf 09 und den SCU Emlichheim

Der FC Schüttorf 09 hat im zweiten Spiel der 2. Volleyball-Bundesliga Nord gegen TUB Bocholt den ersten Sieg der Saison eingefahren. Am Ende stand es 3:2 nach Sätzen für die Schüttorfer . Auch die Frauen des SCU Emlichheim konnten heute  in der 2. Frauen-Volleyballbundesliga Nord  gewinnen. Gegen den Schweriner FC II gewannen sie Emlichheimerinnen mit 3:0 nach Sätzen.

Einbrüche in Meppen, Schüttorf und Papenburg

Bei mehreren Einbrüchen in der Region haben es die Täter in den vergangenen Tagen wieder hauptsächlich auf Bargeld und Werkzeug abgesehen. In Meppen sind Unbekannte zwischen dem vergangenen Freitag und gestern in einen Baucontainer an der Marie-Curie-Straße eingebrochen. Sie nahmen mehrere Baumaschinen der Marken „Hilti“ und „Bosch“ mit. Über die Höhe des Schadens gibt es noch keine Informationen. In Schüttorf haben sich Diebe am vergangenen Sonntag zwischen 22.25 Uhr und 23.00 Uhr Zutritt zu einer Firma in der Technikerstraße verschafft. Laut Polizei durchsuchten sie die Räumlichkeiten und stahlen Bargeld. Der Schaden wird auf 700 Euro geschätzt. In Papenburg ist zwischen dem vergangenen Freitag und Sonntag in das Caritas-Gebäude an der Bahnhofstraße eingebrochen worden. Ob die Täter Beute gemacht haben, ist noch nicht bekannt. In allen Fällen sucht die Polizei Zeugen.

Zwei Bahnübergänge in Schüttorf bis zum 1. Oktober gesperrt

Ab heute sind in Schüttorf zwei Bahnübergänge gesperrt. Das hat der Landkreis Grafschaft Bentheim heute kurzfristig mitgeteilt. Betroffen sind die Bahnübergänge im Bereich der Samernschen Straße und Am Diek. Grund sind Sanierungsarbeiten. Der Landkreis weist darauf hin, dass die Sperrung auch für Fußgängerinnen, Fußgänger und Radfahrende gilt. Umleitungen für die Samernsche Straße sind ausgeschildert. Eine Umleitung für den Bahnübergang Am Diek ist nicht ausgeschildert. Verkehrsteilnehmer werden gebeten, umliegende Gemeindestraßen zu nutzen. Die Sperrung dauert voraussichtlich bis zum 1. Oktober.

Polizei findet gestohlenen LKW der Schüttorfer Autobahnmeisterei in Recklinghausen

Vom Gelände der Autobahnmeisterei in Schüttorf ist zwischen dem vergangenen Freitag und Samstag ein LKW mit Anhänger gestohlen worden. Die Täter hatten sich Zutritt zum Gelände an der Alten Landstraße verschafft und das Gespann gestohlen. Der LKW wird laut Polizei in der Regel als Baustellensicherungsfahrzeug eingesetzt. Im Rahmen einer Fahndung ist der LKW in Recklinghausen wiedergefunden worden. Über Sachschäden ist noch nichts bekannt.

Schüttorfer Komplex mit „KinderHabenRechtePreis“ des Landes Niedersachsen ausgezeichnet

Das Schüttorfer Jugend- und Kulturzentrum Komplex ist mit dem „KinderHabenRechtePreis“ des Landes Niedersachsen und des Kinderschutzbundes ausgezeichnet worden. Wie die Deutsche Presseagentur berichtet, werden mit dem Preis Projekte ausgezeichnet, die sich für die Verwirklichung von Kinderrechten einsetzen. Der mit insgesamt 9.000 Euro dotierte Preis ist gestern in Hannover an drei Preisträger überreicht worden. Das Komplex wurde für seinen Jugendbeirat ausgezeichnet. Diesen haben die Jugendlichen selbst gegründet, um Verantwortung zu übernehmen und einen eigenen Entscheidungsspielraum zu haben. Ebenfalls ausgezeichnet wurden die Kunstschule Miraculum und das MachMitMuseum Aurich für ein multimediales Bühnenstück zu Kinderrechten. Die dritte Auszeichnung ging an die Kita der Arbeiterwohlfahrt in Uetze für ihren Kinderrechte-Projektkalender.

Schüttorfer Volleyball-Herren starten mit Niederlage in neue Saison

Die Volleyball-Herren des FC Schüttorf 09 haben ihr Auftaktspiel zu Beginn der neuen Saison in der 2. Bundesliga Nord verloren. Gastgeber PSV Neustrelitz konnte sich am Abend mit 3:0 gegen die Schüttorfer durchsetzen. Neustrelitz startete stark in die Partie und entschied den ersten Satz mit 25:16 deutlich für sich. In den beiden folgenden Sätzen wurden die Schüttorfer der Heimmannschaft mit 25:21 und 27:25 gefährlicher, konnten letztlich aber nicht punkten. Am kommenden Samstag geht es für das Team aus der Grafschaft mit einem Heimspiel weiter. In der Vechtesporthalle ist dann der TUB Bocholt zu Gast.

Unfall mit Falschfahrerin auf A30 bei Schüttorf – Mehrere Menschen verletzt

Auf der A30 bei Schüttorf sind bei einem Unfall mit einer Falschfahrerin mehrere Menschen verletzt worden. Gegen kurz nach 14 Uhr gingen bei der Polizei diverse Meldungen zu der Falschfahrerin ein, so ein Sprecher der Autobahnpolizei. Noch während sich die Beamten auf der Anfahrt befanden, kam es zum Unfall. Das Fahrzeug der 81-jährigen Falschfahrerin prallte auf dem Überholfahrstreifen frontal mit dem Auto eines 49-Jährigen zusammen. Anschließend wurde das Auto der Frau gegen einen Sattelzug geschleudert. Sie wurde lebensgefährlich verletzt und mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik gebracht. Der Fahrer des anderen Autos wurde leicht verletzt, die beiden 37 und 48 Jahren alten Mitfahrerinnen erlitten schwere Verletzungen. Der Fahrer des Sattelzuges blieb unverletzt.

Foto ©  Christian Schock

Bahnhof Schüttdorf: 35-Jähriger bespuckt, beleidigt und tritt Zugbegleiterin

In Schüttorf hat gestern Abend ein 35-jähriger Mann eine Zugbegleiterin der Eurobahn beleidigt, angespuckt und getreten. Wie die Polizei berichtet, hatte der 35-Jährige keinen gültigen Fahrschein und wurde von der Zugbegleiterin aufgefordert, im Bahnhof Schüttorf auszusteigen. Daraufhin fing der Mann an, die 58-jährige Frau zu beschimpfen, mehrfach anzuspucken und ihr gegen den Unterschenkel zu treten. Die Polizei fing den 35-Jährigen im Bahnhof ab, stellte seine Personalien fest und leiteten ein Strafverfahren ein.

Sitzung des Finanzausschusses der Stadt Schüttorf am 07. September

Der Finanzausschuss der Stadt Schüttorf trifft sich morgen zur Sitzung im Sitzungssaal des historischen Rathauses. Die Sitzung beginnt um 18.00 Uhr. Im öffentlichen Teil der Sitzung wird nach der Einwohnerfragestunde unter anderem der vorläufige Jahresabschlussbericht 2021 vorgestellt sowie ein Bericht zum bisherigen Verlauf des Haushaltsjahres 2022. Des Weiteren geht es um die Kosten des Sanierungsgebiets Bahnhofsquartier aus 2019 bis 2021.

Polizei sucht Zeugen für Einbrüche in Schüttorf

Die Polizei sucht aktuell nach Zeugen für Einbrüche in eine Fabrik und ein Firmengebäude in der Nordhorner Straße in Schüttorf. Wie die Polizei mitteilt, eigneten sich die Taten zwischen vergangenem Samstag und Montag. Die bisher unbekannten Täter entwendeten ein Flexrohr aus Messing sowie mehrere Kupferkabel. Ob die Taten in Zusammenhang stehen, wird noch ermittelt.

Programm