Hoher Sachschaden bei Scheunenbrand in Nordhorn

Gestern Mittag hat am Maschweg in Nordhorn eine Scheune gebrannt. Verletzt wurde niemand. Aus bislang ungeklärter Ursache fing das Schleppdach des Gebäudes Feuer. Die Flammen hatten darunter abgestellte Landmaschinen und eine große Zahl Strohballen in Mitleidenschaft gezogen. Die Gesamtschadenshöhe wird auf rund 80.000 Euro beziffert. Die Feuerwehren aus Nordhorn und Wietmarschen waren mit 65 Einsatzkräften vor Ort, um den Brand zu löschen.

Foto: © Feuerwehr Nordhorn

Share on facebook
Facebook
Share on google
Google+
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on pinterest
Pinterest

Programm