Hochschule mit Aktion zum Welttag der Patientensicherheit

Aktuell lehrt Corona uns, wie leicht sich Viren verbreiten können. Etwa über einen Händedruck oder über Aerosole in geschlossenen Räumen. Abstand halten und das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes helfen, das Infektionsrisiko gering zu halten. Auf diese Weise schützen nicht nur Beschäftigte im Pflege- und Gesundheitswesen sich selbst, sondern auch ihre Patienten. Morgen findet das fünfte Jahr in Folge der Tag der Patientensicherheit statt. Ausgerufen wird der Tag vom Aktionsbündnis Patientensicherheit (APS). Vergangenes Jahr wurde dieser sogar von der Weltgesundheitsorganisation (WHO) zum Welttag erklärt. Der duale Studiengang Pflege der Hochschule Osnabrück hat dazu für morgen einen Aktionstag in der Lingener Innenstadt organisiert. Carina Hohnholt hat sich darüber vorab mit der Veranstaltungsleiterin und Professorin Rosa Mazzola unterhalten.

Zur Instagram-Seite kommt ihr hier.

Download Podcast

Foto © Hochschule Osnabrück

Share on facebook
Facebook
Share on google
Google+
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on pinterest
Pinterest

Programm