Geplantes Rechtsrock-Konzert in Beesten unterbunden

Gestern Abend sollte es auf einem Privatgrundstück in Beesten ein Rechtsrock-Konzert der Band „Kategorie C“ geben. Wie die Polizei mitteilt, hatte die Samtgemeinde Freren die Veranstaltung vorab mit einer Unterlassungsverfügung untersagt. Im Bereich Beesten hat die Polizei am Abend aufgrund des geplanten Konzerts  vermehrt Kontrollen durchgeführt. Dabei kam es zu keinen besonderen Vorkommnissen. Die Veranstaltung wurde somit im Bereich Beesten unterbunden.

Foto © H. Lindwehr

Facebook
Twitter
LinkedIn
Pinterest

Programm