“Faire Woche” endet in Lingen mit “fairem Frühstück”

Bundesweit hat vom 10. bis zum 24. September in diesem Jahr die „Faire Woche“ stattgefunden. Im Mittelpunkt stand dabei der faire Welthandel. Als Fair-Trade-Town hat es sich auch die Stadt Lingen nicht nehmen lassen, etwas auf die Beine zu stellen. Vor diesem Hintergrund lockte vergangenen Samstag ein „Faires Frühstück“ in das Panorama-Restaurant der Emslandhallen. Es ist bereits das sechste Frühstück dieser Art. Im vergangenen Jahr musste es coronabedingt ausfallen, nun durfte es aber wieder stattfinden. Organisiert wurde es von der Katholischen Frauengemeinschaft Deutschland (kfd), dem Weltladen Lingen, den katholischen und evangelischen Kirchengemeinden sowie der Stadt Lingen. Auch Reporterin Carina Hohnholt durfte es sich schmecken lassen und berichtet:

Download Podcast

Mehr über das Konzept Fair-Trade erfahrt ihr hier.

Share on facebook
Facebook
Share on google
Google+
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on pinterest
Pinterest

Programm