Einfamilienhaus nach Brand unbewohnbar

Ein Einfamilienhaus in Dohren hat heute Morgen gebrannt. Das Feuer war gegen 8 Uhr im Bereich eines Büroraumes im Obergeschoss ausgebrochen. Zu der Zeit war niemand im Haus. Nachbarn hatten die Rauchentwicklung bemerkt und die Feuerwehr gerufen. Die Feuerwehr konnte ein Übergreifen der Flammen auf weitere Räume verhindern. Verletzt wurde niemand. Durch die starke Rauchentwicklung ist das Haus aber aktuell nicht mehr bewohnbar. Die Höhe des Sachschadens und die Brandursache sind noch nicht bekannt. Die Polizei ermittelt.

Share on facebook
Facebook
Share on google
Google+
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on pinterest
Pinterest

Programm