Buchtipp: tigerbooks

Michael Günther von der Stadtbibliothek Nordhorn stellt im aktuellen Buchtipp ausnahmsweise kein Buch vor. Im Fokus steht ein neues Angebot der Stadtbibliothek: die sogenannten tigerbooks. Über die App sind zahlreiche Geschichten bekannter Kinderbuchverlage abrufbar. Wiebke Pollmann hat mit Michael Günther über das neue Angebot gesprochen:

Download Podcast

Plakat © tigerbooks

Buchtipp: Axel Hacke liest in Nordhorn aus “Ein Haus für viele Sommer”

Autor Axel Hacke liest am 3. Mai im Konzert- und Theatersaal Nordhorn aus seinem aktuellen Buch “Ein Haus für viele Sommer”. Der Schriftsteller und Kolumnist erzählt darin von der Magie eines besonderen Ortes. Dabei handelt es sich um einen alten Turm auf der italienischen Insel Elba. Den haben Hacke und seine Frau geerbt. Über den Autor, sein Buch und die Lesung am 3. Mai ab 20 Uhr in Nordhorn hat Wiebke Pollmann mit Michael Günther von der Stadtbibliothek gesprochen:

Download Podcast

Foto © Matthias Ziegler

Kinderbuchtipp: Kinder- und Jugendbuchpreis 2022

Die Leipziger Buchmesse wurde zwar kurz vor der Eröffnung abgesagt, trotzdem gibt es auch in diesem Jahr Listen mit nominierten Titeln, die sich Hoffnung auf einen Preis machen können. So auch für Kinder- und Jugendbücher. Mit Birgit Schwenkenberg von der Stadtbibliothek Nordhorn hat Jenny Reisloh über dieses Thema gesprochen:

Download Podcast
Foto (c) Stadtbibliothek Nordhorn

Kinderbuchtipp: Fabien Grolleau & Jérémie Royer – Charles Darwin und die Reise auf der HMS Beagle

Das Schöne an den Kinderbuchtipps von Birgit Schwenkenberg ist, dass sie immer Hand und Fuß haben: Faktenbasiert, pädagogisch wertvoll und gut lesbar. Esoterische Themen und Einhörner haben bei Frau Schwenkenberg nur geringe Chancen. So auch heute, in einer Graphic Novel über Charles Darwin – eine der Menschen, der unser heutiges Weltbild ganz entscheidend mitgeprägt hat. Daniel Stuckenberg hat sich mit Brigit Schwenkenburg über die Graphic Novel unterhalten.

Kinderbuchtipp: Jakob Winkler – Fatimas fantastische Reise in eine Welt ohne Erdöl

Das Kinderbuch dieser Woche behandelt ein Thema, mit dem sich unsere Kinder auseinandersetzen müssen. Es geht um eine Welt ohne Erdöl. Wir wissen alle, dass wir aufhören müssen, Erdöl zu verbrennen, wenn wir etwas gegen die Erderwärmung tun wollen. In diesem Buch wird gezeigt, wie diese Welt aussehen könnte. Birgit Schwenkenberg von der Stadtbibliothek Nordhorn stellt das Buch vor:

Programm