Kinderbuchtipp zum Julius Club: Die Insel der Verschollenen & Irgendwo ist immer Süden

Am vergangenen Freitag startete der diesjährige Julius Club. Wie in jedem Jahr stellt die Jury des Clubs eine Liste mit 100 Kinder- und Jugendbüchern zusammen, die in den teilnehmenden Bibliotheken Niedersachsens ausgeliehen werden können. Und noch wichtiger: Gelesen werden. Denn “Julius” ist die Abkürzung für „Jugend liest und schreibt“. Kinderbuchexpertin Birgit Schwenkenberg wird uns in diesem Zusammenhang in den kommenden Wochen jeweils zwei Bücher vorstellen, die auf der Liste des Juliusclubs stehen. Heute geht um “Die Insel der Verschollenen” von Max de Radiguès und “Irgendwo ist immer Süden” von Marianne Kaurin:

Kinderbuchtipp: Jens Baumeister – Joscha und Marie

Das Buch, das uns Birgit Schwenkenberg von der Stadtbibliothek Nordhorn heute vorstellt, hat einen ganz normalen Titel: „Joscha und Marie“. Neugierig macht aber der Untertitel, denn es heißt vollständig: “Joscha und Marie und die Frage, wie man seine Eltern rettet, ohne einen Urknall auszulösen“. Daniel Stuckenberg hat sich mit Birgit Schwenkenberg über das Buch unterhalten.