Container in Freren in Brand geraten

In Freren ist am späten Freitagabend ein Restmüllcontainer in Brand geraten. Der Container stand auf dem Gelände eines Discounters in der Straße Neuer Markt. 24 Einsatzkräfte der Feuerwehr löschten das Feuer. Verletzt wurde niemand. Die Brandursache ist noch unklar. Die Polizei ermittelt.

Gebäude evakuiert: Garagenbrand in Freren drohte auf Wohnhaus überzugreifen

An der Frerener Kardinal-von-Galen-Straße ist gestern Abend ein Auto in einer Garage in Brand geraten. Menschen wurden nicht verletzt. Das Feuer in der Garage drohte aber auf ein anliegendes Wohnhaus überzugreifen. Das Gebäude musste evakuiert werden. Rund 40 Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Freren konnten ein weiteres Übergreifen der Flammen verhindern. Die Polizei schätzt den entstandenen Sachschaden auf mehrere zehntausend Euro. Möglicherweise könnte ein technischer Defekt am Pkw den Brand ausgelöst haben.

Land unterstützt Projekt „Koordinator im Kulturkreis impulse“ im kommenden Jahr weiter

Das Land Niedersachsen will das Projekt „Koordinator im Kulturkreis impulse“ auch im kommenden Jahr weiter unterstützen. Wie der CDU-Landtagsabgeordnete Christian Fühner mitteilt, soll der Kulturkreis impulse aus Freren einen Zuschuss in Höhe von 9.600 Euro bekommen. Damit könne auch weiterhin das Ehrenamt durch hauptamtliche Projektarbeit unterstützt werden. Für die Region habe die Kulturarbeit in der Alten Molkerei einen sehr hohen Stellenwert, so Fühner. Die knapp 10.000 Euro vom Land seien ein Segen und kaum verzichtbar. Das Niedersächsische Ministerium für Wissenschaft und Kultur unterstützt 62 soziokulturelle Vorhaben in Niedersachsen mit insgesamt ca. 1,05 Millionen Euro.

Diverse Gegenstände gestohlen: Einbrecher gelangen über Balkon in Dachgeschosswohnung in Freren

Zwischen Dienstag und Donnerstag haben Einbrecher in Freren diverse Wertgegenstände aus einer Dachgeschosswohnung am Schwalbenweg gestohlen. Die Täter gelangten über eine Garage auf den Balkon der Wohnung. Anschließend brachen sie die Balkontür auf und durchsuchten die gesamte Wohnung. Nach ersten Erkenntnissen stahlen sie Geld, Schmuck, ein Mobiltelefon, eine Spielekonsole, eine Uhr und Kosmetik. Es entstand ein Gesamtschaden von etwa 3.000 Euro. Die Polizei bittet um Hinweise zur Tat.

Unbekannter fährt gegen Hauswand

In Freren ist am Donnerstag ein Unbekannter gegen eine Hauswand gefahren. Wie die Polizei mitteilt, stieß ein weißer Lkw in der Mühlenstraße gegen die Wand und fuhr anschließend weiter, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Der Lkw hatte vermutlich ein niederländisches Kennzeichen und eine offene Ladefläche. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden.

Wildschutzzäune in Freren aufgeschnitten

Unbekannte haben in Freren Wildschutzzäune in den Loher Tannen beschädigt. Wie die Polizei mitteilt, durchtrennten sie die Zäune so, dass etwa vier Meter breite Öffnungen entstanden. Der Tatzeitpunkt liegt zwischen vergangenem Sonntag und Mittwoch. Die Polizei bittet um Hinweise.

Stadtratssitzungen in Werlte und Freren

In Werlte und Freren kommen heute die Stadträte zu ihren öffentlichen Sitzungen zusammen. In Freren steht unter anderem das Haushaltsjahr 2021 auf dem Plan sowie ein möglicher Bewegungsparcours auf dem Marktplatz. In Werlte geht es unter anderem um die Neufassung der Friedhofssatzung der Samtgemeinde und die Widmung mehrerer Straßen in verschiedenen Baugebieten. Die Stadtratssitzung in Freren beginnt um 18.30 in der Mensa der Franziskus-Demann-Schule. Die Sitzung des Stadtrats von Werlte beginnt ebenfalls um 18.30 Uhr in der Aula der Grundschule.

Mountainbikes in Freren an Bushaltestelle gestohlen

Unbekannte haben in Freren zwei Mountainbikes gestohlen. Die Fahrräder befanden sich zwischen 6.40 Uhr und 13 Uhr an einer Bushaltestelle an der Straße Markt in Freren. Insgesamt entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 1000 Euro. Zeugen, die Hinweise geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden.

Mehrere E-Bikes in der Region gestohlen – Polizei sucht Zeugen

In Lingen und Freren sind in den vergangenen Tagen verschiedene E-Bikes gestohlen worden. So wurden in der vergangenen Woche in der Nacht zu Mittwoch zwei E-Bikes mit Ladegeräten aus einer Garage gestohlen. Dabei handelt es sich jeweils um ein blaues und ein schwarzes E-Bike der Marke ‚Greens‘. Der Schaden beläuft sich auf rund 4000 Euro. Erst gestern wurde dagegen in Freren ein schwarzes E-Bike der Marke ‚Pegasus’ gestohlen. Das Fahrrad befand sich zur Tatzeit vor einem Supermarkt an der Straße Neuer Markt. Außerdem war daran eine graue Satteltasche angebracht sowie weitere Halterungen für einen Kindersitz und für einen Kinder-Fahrradanhänger. Dabei entstand ein Sachschaden von mehreren tausend Euro. Die Polizei sucht in beiden Fällen nach Zeugen.