Dorfentwicklung in Freren heute Thema in Stadtratssitzung

Der Stadtrat Freren und der Arbeitskreis Dorfentwicklung kommen am Abend in einer öffentlichen Sitzung zusammen. Dabei sollen die Projekte zur Dorfentwicklung vorgestellt werden. Neben der Aufwertung des Walderlebnispfades soll auch über die Durchgrünung der Königstraße gesprochen werden. Die Sitzung beginnt um 18:30 Uhr in der Mensa der Franziskus-Demann-Schule.

Schulausschuss der Samtgemeinde Freren bespricht Förderprogramme der Schulen in der Coronazeit

Der Schulausschuss der Samtgemeinde Freren kommt heute zu einer öffentlichen Sitzung zusammen. Auf der Agenda stehen unter anderem Punkte wie das Mittagessen im Bereich der Ganztagsschule und der Digitalpakt und das Sofortprogramm des Bundes und des Landes. Außerdem soll es um Förderprogramme der Schulen in der Coronazeit gehen. Die Sitzung beginnt um 18:30 Uhr in der Mensa der Franziskus-Demann-Schule in Freren.

 

 

Stadtrat der Stadt Freren bespricht Dorfentwicklung

Der Stadtrat der Stad Freren kommt heute zu einer Sitzung zusammen. Ein Teil der Sitzung ist öffentlich. Besprochen wird unter anderem die Dorfentwicklung in Freren. Außerdem soll es um die Sanierung der Vereinsräume der Drummerband COBRA Freren/Emsland gehen. Die Sitzung beginnt um 19:30 Uhr in der Mensa der Franziskus-Demann-Schule in Freren.

Fenster in Freren zerstört

Bislang unbekannte Täter haben zwischen Freitag und Dienstag in Freren die Fensterscheibe einer Firma beschädigt. Die Täter zerstörten die Scheibe in der Beestener Straße. Nach aktuellem Ermittlungsstand gehen die Polizeibeamten davon aus, dass der Schaden durch eine Stahlkugel entstanden ist. Sie wurde vermutlich mit einer sogenannten “Zwille” verschossen. Zeugen werden gebeten sich bei der Polizei zu melden.

Bau,- Planungs- und Umweltausschuss der Stadt Freren bespricht Dorfentwicklung

Der Bau-, Planungs- und Umweltausschuss der Stadt Freren kommt heute zu einer öffentlichen Sitzung zusammen. Besprochen wird der Bebauungsplan Nr.43 „Zwischen Lünsfelder Straße und Ostwier Straße – Teil I“ der Stadt Freren. Außerdem soll es um die Dorfentwicklung in Freren gehen. Die Sitzung beginnt um 18:30 Uhr in der Mensa der Franziskus-Demann-Schule in Freren.

Schrauben und Drahtreste auf Teller in Freren gefunden

In Freren hat eine Hundehalterin am Sonntagmorgen im Grünbereich neben der Straße Buschwall einen Teller mit Essen gefunden. Das Essen war mit Schrauben und Drahtresten versehen und offenbar dazu gedacht, Tiere schwer zu verletzen. Zeugenhinweise nimmt die Polizei entgegen.

Radmuttern an Kleintransporter in Freren gelöst

In Freren haben Unbekannte zwischen Dienstag und Donnerstag die Radmuttern eines Vorderreifens an einem Kleintransporter gelöst. Die Eigentümerin hatte das während der Fahrt bemerkt und stoppte ihre Fahrt. Das Fahrzeug stand laut Polizei zur Tatzeit an der Straße Zu dem Hünenste in Freren. Wer Hinweise zur Tat oder zu den Täter geben kann, sollte sich mit der Polizei in Verbindung setzen.

Bau-, Planungs- und Umweltausschuss der Samtgemeinde Freren bespricht Schulbaumaßnahmen 2021

Der Bau-, Planungs- und Umweltausschuss der Samtgemeinde Freren kommt heute zu einer öffentlichen Sitzung zusammen. Besprochen werden unter anderem die Schulbaumaßnahmen 2021 und die Sanierung der Innenbeleuchtung im Schulzentrum Freren. Außerdem soll es um den Neubau des Feuerwehrhauses in Beesten gehen. Die Sitzung beginnt um 18:30 Uhr in der Mensa der Franziskus-Demann-Schule in Freren.

Bingo-Umweltstiftung fördert 37 Projekte

Die Bingo-Umweltstiftung hat im vergangenen Jahr 37 Projekte in der Region mit 179.895 Euro gefördert. Unter anderem wurde der Saisonstart der NAJU-Gruppe des NABU Emsland Süd mit 1.270 Euro gefördert. Außerdem erhielt das Projekt „Alte Streuobstwiesen im COBRA WALD“ in Freren eine Förderung in Höhe von 2.570 Euro.

Brand in Mehrfamilienhaus in Freren

In Freren im Dohlenweg ist es heute Mittag zu einem Brand in einem einem Mehrfamilienhaus gekommen. Das teilt die Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim in einer Pressemitteilung mit. Ersten Erkenntnissen zufolge brach das Feuer in einem angrenzenden Holzgeräteschuppen aus und die Flammen griffen auf das Mehrfamilienhaus über. Das Gebäude wurde stark beschädigt und ist nicht mehr bewohnbar. Ein Nachbarhaus wurde durch die starke Hitzeentwicklung ebenfalls beschädigt. Verletzt wurde niemand. Die Schadenshöhe und die Brandursache sind noch nicht bekannt. Die Polizei, die Feuerwehr und eine Rettungswagenbesatzung waren vor Ort. Die polizeilichen Ermittlungen laufen.

Symbolbild © Hermann Lindwehr