Bischof Bode nimmt in Luzern Ehrendoktorwürde entgegen

Der Osnabrücker Bischof Franz-Josef Bode ist heute in der Schweiz mit der Ehrendoktorwürde der Universität Luzern ausgezeichnet worden. Bode habe sich mit Nachdruck für mehr Beteiligung von Frauen in der katholischen Kirche eingesetzt. Im Bistum Osnabrück habe er „innovative Wegmarken“ gesetzt, hieß es zur Begründung bei der Auszeichnung. Neben Bode hat auch Margit Eckholt die Ehrendoktorwürde erhalten. Sie ist katholische Professorin für Dogmatik und Fundamentaltheologie an der Universität Osnabrück. Sie habe mit ihrem außeruniversitären Engagement „entschieden zur Diskussion von Fragen der Gleichstellung in der Kirche“ beigetragen, so die Fakultät in Luzern.

Foto (c) Universität Luzern / Roberto Conciatori

Share on facebook
Facebook
Share on google
Google+
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on pinterest
Pinterest

Programm