Betroffenheit bei der HSG: Heiner Bültmann muss erneut pausieren

Heiner Bültmann, sportlicher Leiter der HSG Nordhorn-Lingen, muss einen gesundheitlichen Rückschlag hinnehmen. Wie der Verein berichtet, muss Bültmann nach knapp vier Wochen im Amt bis auf weiteres wieder pausieren. Erst Anfang des Jahres war Bültmann nach einer mehrmonatigen Pause wegen eines Erschöpfungssyndroms als sportlicher Leiter zur HSG zurückgekehrt. Dieser Rückschlag sei ein erneuter Schock für alle. Die vollständige Genesung sei aber das Wichtigste, so Geschäftsführer Matthias Stroot. Dafür wünsche man Bültmann alles Gute.

Share on facebook
Facebook
Share on google
Google+
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on pinterest
Pinterest

Programm