Bauarbeiten an neuer Sporthalle in Lünne sollen Ende 2021 abgeschlossen werden

An der Heinrich-Schulte-Straße in Lünne entsteht eine neue Sporthalle für den Schul- und Vereinssport. Die Bauarbeiten sollen voraussichtlich Ende des Jahres abgeschlossen werden. Weil eine Sanierung der alten Halle aus dem Jahr 1973 nicht zweckmäßig gewesen sei, habe man sich für einen Neubau entschieden, so Spelles Samtgemeindebürgermeisterin Maria Lindemann. Das Land Niedersachsen unterstützt den Neubau mit rund 281.000 Euro. Der Landkreis Emsland beteiligt sich mit 229.000 Euro. Die Gesamtkosten für den Bau der neuen Sporthalle mit dazugehörigen Sanitäranlagen, Umkleide- und Technikräumen belaufen sich auf etwa 1,8 Millionen Euro. Gegenüber der Turnhalle an der Ludwig-Schriever-Grundschule entsteht zudem aktuell eine neue Bushaltestelle. Dabei übernehmen das Land und der Landkreis 87,5 Prozent der Gesamtkosten.

Foto © Samtgemeinde Spelle

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on pinterest
Pinterest

Programm