Brand in einem Dachgeschoss in Kluse

In Kluse ist am Sonntagmittag eine Waschmaschine in einem Dachgeschoss in Brand geraten. Wie die Feuerwehr mitteilt, hatte ein Nachbar beim Eintreffen der Feuerwehr bereits versucht, den Brand mit einem Gartenschlauch zu löschen. Der Mann blieb bei dem Löschversuch unverletzt. Die Feuerwehr konnte das Feuer schließlich löschen.

Großkontrollen der Polizei im Emsland und der Grafschaft Bentheim zur Eindämmung der Pandemie

Am Freitag und am Samstag hat die Polizei im Emsland und der Grafschaft Bentheim zahlreiche Gaststätten, Diskotheken und Bars kontrolliert. Wie die Polizei mitteilt, wurde sie dabei von einer Einsatzhundertschaft aus Osnabrück unterstützt. Während die Kontrollen am Freitag ohne größere Vorkommnisse verliefen, musste am Samstag eine Großraumdiskothek in Schüttorf schließen. Mehrere Gäste hatten gegen die Corona-Ordnung verstoßen. Die Betreiber der Disco forderten die rund 2000 Besucher auf die Lokalität zu verlassen. Die Schließung verlief ohne Zwischenfälle.

Symbolbild

Stand auf Nordhorner Weihnachtsmarkt aufgebrochen

Auf dem Nordhorner Weihnachtsmarkt haben bisher unbekannte Täter einen Stand aufgebrochen. Wie die Polizei mitteilt, verschafften die Täter sich in der Zeit von Samstagnacht bis Samstagmittag gewaltsam Zugang. Sie entwendeten diverse Alkoholika. Der Sachschaden liegt bei etwa 400 Euro. Die Polizei bittet Zeugen, sich zu melden.

Giftköder in Neuenhaus gefunden

Unbekannte Täter haben in der Nacht von Freitag auf Samstag Giftköder in Neuenhaus ausgelegt. Laut der Polizei wurden die Giftköder in der Prinzenstraße und der Spechtstraße gefunden. Das gefundene Fleisch war wohl mit einer noch unbekannten Substanz gefüllt und gezielt ausgelegt worden. Die Hundebesitzer konnten auf die Köder aufmerksam gemacht werden, bevor die Hunde diese fressen konnten. Die Polizei empfiehlt, weiterhin besondere Vorsicht beim Spazierengehen walten zu lassen. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden.

 

Symbolbild

Mann verletzt sich bei Brand in Spelle leicht

Gestern hat ein Geräteschuppen in Spelle gebrannt. Laut der Polizei war eine Gasflasche mit einem Heizaufsatz die Ursache für das Feuer. Ein Mieter versuchte, das Feuer zu löschen. Dabei verletzte er sich leicht und kam in ein Krankenhaus. Die Höhe des Sachschadens ist bisher nicht bekannt.

Polizei sucht Zeugen für Diebstahl in Meppen

Bislang unbekannte Täter haben in Meppen am vergangenen Donnerstag einen Rucksack aus einem Auto gestohlen. Wie die Polizei mitteilt, sind die Täter zwischen 20.15 Uhr und 23 Uhr in den Wagen eingebrochen. Der entstandene Sachschaden liegt bei etwa 150 Euro. Die Polizei bittet Zeugen sich zu melden.

Geldkassette aus Tankstelle in Haren gestohlen

In Haren haben bislang unbekannte Täter in der Nacht von Donnerstag auf Freitag eine Geldkassette aus einem Bezahlautomaten einer Tankstelle gestohlen. Wie die Polizei mitteilt, haben die Unbekannten den Bezahlautomaten aufgebrochen und dann die Geldkassette mit dem Bargeld entwendet. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 1000 Euro. Die Polizei bittet um sachdienliche Hinweise.

Symbolbild

Unbekannte stehlen Weihnachtsdeko aus Gärten in Werlte

Unbekannte haben in der Nacht von Donnerstag auf Freitag Weihnachtsdeko aus mehreren Gärten in Werlte gestohlen. Wie die Polizei mitteilt, betraten die Täter unbefugt mehrere Grundstücke in den Straßen Nordholte, Osterend, Auf dem Hehm und im Hilligenweg. Dort stahlen sie Weihnachts- und Gartendekoration. Der Gesamtschaden beläuft sich auf etwa 500 Euro. Die Polizei bittet Zeugen, sich zu melden.

Vladimir Slivyak bekommt Alternativen Nobelpreis überreicht

Vladimir Slivyak, der Ko-Vorsitzende der russischen Umweltorganisation Ecodefense, hat heute den Alternativen Nobelpreis überreicht bekommen. Das teilte das Bündnis AgiEL – AtomkraftgegnerInnen im Emsland in Gemeinschaft mit Anti-Atomkraft-Initiativen aus dem Münsterland und Emsland sowie dem Netzwerk “Datteln IV stoppen wir” mit. Ein Ziel Slivyaks ist es, die angekündigte Kooperation des Brennelementeherstellers Framatome in Lingen mit Russland verhindern. Jetzt wurde er von der Right-Livelihood-Stiftung für sein langjähriges, sachkundiges und beharrliches Engagement gegen die Atom- und Kohleindustrie in Russland ausgezeichnet.

Foto: Bündnis AgiEL – AtomkraftgegnerInnen im Emsland

Erdöl-Erdgas-Museum in Twist schließt ab 7. Dezember

Das Erdöl-Erdgas-Museum in Twist wird ab dem 7. Dezember bis zum 10. Januar 2022 coronabedingt geschlossen. Das teilte das Museum in einer Pressemeldung mit. Aufgrund der Verschärfung der Zutrittsregeln nach 2G-Plus sind die dafür erforderlichen fachlichen und personellen Kapazitäten nicht umsetzbar