Landkreis Emsland verzeichnet Anstieg von Corona-Neuinfektionen

Im Emsland sind mit Stand von heute Morgen 17 weitere Corona-Fälle hinzugekommen. Das geht aus einer Statistik des Landkreises hervor. Insgesamt zählt der Landkreis Emsland aktuell 372 Personen, die mit COVID-19 infiziert sind. Rund 1500 Menschen befinden sich in Quarantäne. Die 7-Tagesinzidenz pro 100.000 Personen liegt laut dem Niedersächsischen Landesgesundheitsamt bei 87,8.

54 Neuinfektionen mit COVID-19 in der Grafschaft Bentheim

Die Grafschaft Bentheim zählt mit Stand von heute Morgen 54 Neuinfektionen mit COVID-19. Laut dem Landkreis stehen sieben der neuen Fälle mit einem Infektionsgeschehen in einer Nordhorner Alteneinrichtung in Zusammenhang. Weitere Infektionen gehen auf familiäre Zusammenkünfte oder Feiern zurück. Aktuell sind in der Grafschaft Bentheim 366 Personen mit COVID-19´infiziert und 1087 Personen befinden sich in Quarantäne. Der Inzidenzwert beträgt nach Angaben des Niedersächsischen Landesgesundheitsamt 137,8.

Symbolbild

Öffentliche Sitzung des Wegeausschusses der Stadt Freren

Heute Abend kommt der Wegeausschuss der Stadt Freren in einer öffentlichen Sitzung zusammen. Auf der Tagesordnung steht unter anderem die Instandsetzung von Gemeindestraßen und -wegen, die Durchführung von Fräsarbeiten an den Straßenseitenräumen sowie die Gräbenreinigung. Beginn der Sitzung ist um 18.30 Uhr im Rathaus in Freren.

Grafschafter Volleyballteams klettern in der Tabelle nach oben

Der FC Schüttorf hat an diesem Wochenende beide Spiele gewonnen und sich damit als Tabellenletzter ins Mittelfeld gespielt. Am Samstag siegten die Volleyballer gegen den TUS Mondorf mit 3:2 Sätzen und am Sonntag gegen die Juniors Frankfurt mit 3:1 Sätzen. Damit stehen die Herren in der 2. Bundesliga-Nord aktuell mit fünf Punkten auf Platz sieben. Auch die Damen vom SC Union Emlichheim haben das Spiel heute gegen den SSF Fortuna Bonn gewonnen. Das Spiel endete mit 3:1 Sätzen. Damit sind sie in der Tabelle noch einen Platz nach oben gerückt und befinden sich aktuell mit 11 Punkten auf Platz fünf.

Symbolbild

Überfall auf Tankstelle in Lingen – Polizei sucht Zeugen

In Lingen ist am Samstagabend eine Tankstelle an der Meppener Straße von zwei Unbekannten überfallen worden. Das teilt die Polizei mit. Gegen 22.20 Uhr brachen sie maskiert in den Verkaufsraum ein und forderten die Herausgabe von Bargeld. Dabei bedrohten sie die Angestellte mit einem Messer. Sie öffnete daraufhin die Kasse und brachte sich anschließend in Sicherheit. Die Täter flüchteten mit der Beute in Richtung Altlingener Weg. Zeugen beobachteten die Tat und alarmierten die Polizei. Einer der Täter konnte daraufhin festgenommen werden. Der Zweite ist weiterhin auf der Flucht. Er wird als ca. 20 bis 24 Jahre alt und von schlanker Statur beschrieben. Zudem trug er dunkle Kleidung und eine dunkle Mütze. Die Summe des erbeuteten Geldes ist noch nicht bekannt. Die Polizei sucht Zeugen.

Symbolbild © Bundespolizei

Sieben Städte im Emsland mit mehr als 10.000 Einwohnern ohne Bahnhof

Im Landkreis Emsland sind sieben Städte mit mehr als 10.000 Einwohnern nicht ans Schienennetz angebunden. Wie die ‚Neue Osnabrücker Zeitung‘ (NOZ) berichtet, gehen diese Informationen aus einer Anfrage des niedersächsischen Bundestagsabgeordneten Sven-Christian Kindler (Grüne) zurück. Insgesamt sind in Niedersachsen 87 Städte mit mehr als 10.000 Einwohnern ohne Anbindung an ein Schienennetz. Weitere davon betroffene Städte liegen in den Landkreisen Osnabrück, Cloppenburg, Leer, Aurich und in der Region Hannover. Kindler fordert einen Anschluss für Mittelzentren bis 2030.

Neuer COVID-19 Todesfall in der Grafschaft Bentheim

Im Landkreis Grafschaft Bentheim ist ein weiterer Mensch an COVID-19 verstorben. Das geht aus einer Statistik des Landkreises mit Stand von heute Morgen hervor. Die Gesamtzahl der Todesfälle liegt damit seit Beginn der Pandemie bei 20 Menschen. Zudem verzeichnet der Landkreis aktuell insgesamt 702 Corona-Fälle und 1102 Menschen in Quarantäne. Die 7-Tagesinzidenz liegt mit Verweis des Landkreises auf das Niedersächsische Landesgesundheitsamt aktuell bei 126,1.

HSG Nordhorn-Lingen verliert gegen den THW Kiel

Die HSG Nordhorn-Lingen hat gestern gegen den THW Kiel mit 29:35 verloren. Damit ist die HSG in der Tabelle einen Platz weiter nach unten gesunken und steht aktuell auf Platz 17. Der THW Kiel ist mit dem Sieg wiederum auf Platz eins der Tabelle gelandet. Überschattet wurde das Spiel gegen den Deutschen Meister dabei von einem Foul an Nationalspieler Steffen Weinhold. Nach einer Abwehraktion von Georg Pöhle und Dominik Kalafut schlug dieser mit dem Kopf auf dem Hallenboden auf. Nach dem anschließenden Freiwurf sah Kiels Henrik Pekeler kurz vor der Halbzeitpause die Rote Karte, weil er Nordhorns Philipp Vorlicek den Ball an den Kopf geworfen hatte. Mehr über das Spiel erfahrt ihr bei uns morgen in unserem Sportrückblick.

Symbolbild

SV Meppen gewinnt Spiel gegen den 1. FC Kaiserslautern

Der SV Meppen hat gestern gegen den 1. FC Kaiserslautern mit 3:2 gewonnen. Die Tore schossen Steffen Puttkammer, Rene Guder und Lukas Krüger. Neben gelben Karten beim SV für Jeron Al-Hazaimeh, Marcus Piossek und Nicolas Andermatt erhielt auch Trainer Torsten Frings kurz vor Spielende eine rote Karte, nachdem er einen Ball ins Spielfeld geschossen hatte. Der SV Meppen steht damit aktuell in der Tabelle auf Platz 16. Mehr über das Spiel erfahrt ihr bei uns am Montag in unserem Sportrückblick.

Symbolbild

Versuchter Einbruch in Schule in Emsbüren

In Emsbüren haben Unbekannte versucht, in der Nacht zu Samstag in eine Schule an der Hanwische Straße einzubrechen. Dabei beschädigten sie mehrere Fenster und eine Tür,  schafften es aber nicht in das Innere des Gebäudes. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden.

Symbolbild © Bundespolizei

Programm