Ausgangsbeschränkung in der Grafschaft Bentheim läuft aus

Die Ausgangsbeschränkung in der Grafschaft Bentheim läuft in der Nacht zu Mittwoch aus. Das hat die Kreisverwaltung heute in einer Pressekonferenz in Nordhorn mitgeteilt. Die Kreisspitze begründet die Entscheidung mit einem rückläufigen Infektionsgeschehen entgegen dem Landestrend. Hinzu käme die seit gestern geltende Verschärfung des Kontaktverbotes, die in der Landesverordnung geregelt werde. Die Kreisverwaltung müsse die Verhältnismäßigkeit der Maßnahmen wahren, so der Grafschafter Landrat Uwe Fietzek. Vor dem Hintergrund der sich verbessernden Inzidenzwerte müsse die Beschneidung von Freiheitsrechten begründbar sein. Es dürfe aber nicht der Eindruck entstehen, als sei der Verzicht auf eine Fortsetzung der Ausgangsbeschränkung ein Lockerungssignal, so Fietzek weiter. Mit einer Inzidenz von über 230 war der Landkreis in die Weihnachtsferien gestartet. Aktuell liegt der Wert bei 152,4.

Share on facebook
Facebook
Share on google
Google+
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on pinterest
Pinterest

Programm