Aufwendige Bergung eines Lkws – A 31 für mehrere Stunden gesperrt

Gestern musste die Autobahn 31 bei Emsbüren für mehrere Stunden gesperrt werden. Ein Lkw geriet gegen 8 Uhr morgens in Richtung Süden fahrend von der Fahrbahn ab und blieb in einer Böschung nahe der Fahrbahn in Schieflage stecken. Die Polizei berichtet, dass der Lkw zwischen 11 und 15.30 Uhr geborgen werden musste, weshalb die A31 komplett gesperrt war. Der 31-jährige Fahrer blieb unverletzt, stand jedoch unter Alkoholeinfluss mit einem Wert von 0,41 Promille und hatte zudem Drogen konsumiert.

Facebook
Twitter
LinkedIn
Pinterest

Programm