Amtsgericht Lingen verurteilt jungen Mann zu drei Jahren Freiheitsstrafe

Das Amtsgericht in Lingen hat heute einen jungen Mann unter anderem wegen Raubes zu drei Jahren Freiheitsstrafe verurteilt. Das Gericht hält den Angeklagten in allen Punkten für schuldig. Der zur Tatzeit 18-Jährige soll im April diesen Jahres eine Bäckerei-Filiale in Fahren mit einer Schreckschusspistole überfallen haben. Dabei erbeutete er 160 Euro Bargeld. Zudem soll er im vergangenen Jahr einer Person mit der Faust ins Gesicht geschlagen haben sowie eine Polizistin beleidigt haben.

Share on facebook
Facebook
Share on google
Google+
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on pinterest
Pinterest

Programm