76-Jähriger Meppener wegen Sachbeschädigung verurteilt

Das Landgericht Osnabrück hat einen 76-jährigen Mann aus Meppen zu acht Monaten Gefängnis verurteilt. Das Gericht folgte damit in dem Berufungsverfahren einem Urteil des Amtsgerichts in Meppen. Das hatte den Mann im Januar bereits wegen Sachbeschädigung in zwei Fällen verurteilt. Er soll im Herbst vergangenen Jahres mit roter Farbe die Worte „Vorsicht Amtsgericht“ auf das Treppenpodest vor der Eingangstür des Meppener Amtsgerichts gesprüht haben. Der 76-Jährige hat noch die Möglichkeit, gegen das Urteil in Revision zu gehen und vor das Oberlandesgericht zu ziehen.

Share on facebook
Facebook
Share on google
Google+
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on pinterest
Pinterest

Programm