61-Jähriger bei Verkehrsunfall lebensgefährlich verletzt

Ein 61-jähriger Fahrradfahrer ist heute Morgen bei einem Verkehrsunfall lebensgefährlich verletzt worden. Er wollte die B70 bei Kluse überqueren. Er achtete dabei aber nicht auf den Autoverkehr. Deshalb stieß er mit einem Autofahrer zusammen, der in Richtung Lathen unterwegs war. Der Radfahrer wurde mit lebensgefährlichen Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. Der 28-jährige Autofahrer und seine beiden 42 und 46 Jahre alten Beifahrer wurden nicht verletzt. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Sie schließt nicht aus, dass der Radfahrer betrunken war.

Share on facebook
Facebook
Share on google
Google+
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on pinterest
Pinterest

Programm