Baum blockiert Straße in Groß Berßen

In Groß Berßen ist am Nachmittag ein Baum auf die Hüvener Straße gestürzt und hat die Fahrbahn blockiert. Wie die Feuerwehr mitteilt, hatte der stürmische Wind den Baum entwurzelt. Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Berßen zerlegten den Baum mit Kettensäge. Die Straße konnte schnell wieder freigegeben werden.

Foto © SG Sögel/ Feuerwehr

JU Lingen spricht sich gegen Ausfall der Abiturprüfungen aus

Die Junge Union (JU) Lingen spricht sich dafür aus, die Abiturprüfungen in diesem Jahr stattfinden zu lassen. Die Gewerkschaft für Erziehung und Wissenschaft fordert angesichts der steigenden Corona-Infektionszahlen den Ausfall der Abiturprüfungen. Stattdessen solle die Bewertung auf Basis der bisherigen Notengebung erfolgen. Durch den Wegfall der Abiturprüfungen würde aber der Vergleich zwischen den Bundesländern sowie mit den Abiturienten der vergangenen Jahre erschwert, so die JU Lingen in einer Pressemitteilung. Die Abiturprüfungen seien von großer Bedeutung, um eine gewisse Chancengleichheit bei Bewerbungen um einen Ausbildungs- oder Studienplatz zu wahren. Es gehe um fünf Termine, an denen unter Abstand und voraussichtlich nach Schnelltests Prüfungen stattfinden, so der JU-Kreisvorsitzende Julian Korte. Die Forderung, die Abiturprüfungen notfalls abzusagen, sei nicht abgewogen und werde der Wichtigkeit der Prüfungen nicht gerecht.

Inzidenzwerte im Emsland und der Grafschaft Bentheim wieder angestiegen

Die Sieben-Tagesinzidenz im Landkreis Emsland ist erneut angestiegen. Nach Daten des Landes Niedersachsen liegt der Inzidenzwert heute bei 160,9 (Vortag: 147,4). Seit Freitag sind im Emsland 176 Corona-Neuinfektionen bestätigt worden. Die Anzahl der aktuellen Infektionen liegt heute bei 1260. Auch in der Grafschaft Bentheim ist der Inzidenzwert wieder angestiegen und liegt heute bei 62,0 (Vortag: 60,5). Seit gestern sind in der Grafschaft fünf weitere Corona-Neuinfektionen bestätigt worden. Die Anzahl der aktuellen Covid-19-Fälle liegt heute bei 152. Das Land Niedersachsen weist darauf hin, dass die Meldezahlen nach Wochenenden und Feiertagen niedriger sind, weil weniger getestet wird.

Einbrüche in Rohbauten und Baucontainer in Sögel

Unbekannte sind in der Nacht zu gestern in zwei Rohbauten sowie in zwei Baucontainer am Hirseweg in Sögel eingebrochen. Die Täter entwendeten unter anderem eine Baumaschine und diverse Lebensmittel. Im selben Zeitraum versuchten Unbekannte auch erfolglos, in einen Baucontainer am Torffehnsweg zu gelangen. Ob die beiden Taten in Zusammenhang stehen, wird aktuell ermittelt. Die Polizei sucht Zeugen.

Flucht vor der Polizei endet in Twist mit Unfall

Bei der Flucht vor der Polizei ist es gestern Abend in Twist zu einem Unfall zwischen einem Roller und einem Streifenwagen gekommen. Die Beamten wollten gegen 19:45 Uhr in der Straße An der Wieke zwei Rollerfahrer kontrollieren. Die Fahrer waren mit überhöhter Geschwindigkeit unterwegs und hatten keine Kennzeichen an ihren Fahrzeugen. Trotz Haltesignalen fuhren sie weiter. In der J.-D.-Lauensteinstraße verringerten sie ihre Geschwindigkeit und fuhren auf den Radweg. In der Annahme, die Rollerfahrer würden anhalten, folgte ihnen die Beamten mit ihrem Streifenwagen auf den Radweg. Die Rollerfahrer sollen dann unvermittelt wieder beschleunigt haben. Trotz sofort eingeleiteter Vollbremsung touchierte der Streifenwagen einen der Rollerfahrer. Der 18-jährige Fahrer und sein 16-jähriger Sozius stürzten. Sie wurden dabei leicht verletzt. Anschließend versuchten die Jugendlichen zu Fuß zu flüchten, kehrten aber zur Unfallstelle zurück. Der Fahrer war nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis. Der zweite Rollerfahrer konnte flüchten. Die Polizei ermittelt.

Symbolbild

Kaltfront bringt Temperatursturz: Schnee, Graupel & Gewitter

Der Winter feiert heute sein Comeback: Schon früh morgens zieht eine Kaltfront durch und bringt zunächst Regen, später Schnee. Dahinter ist es dann ab etwa dem Vormittag sehr wechselhaft. Neben kurzen sonnigen Momenten schauert es immer wieder. Es kommt zu Schnee und Graupelschauer, vereinzelt mit Blitz und Donner. In und hinter den Schauern ist es kalt mit Werten um 0 Grad, mit etwas Sonne Werte um 3 Grad. Es ist sehr windig, besonders in Schauernähe mit stürmischen Böen.

Abends weitere, teils kräftige Schauer und Gewitter, teils mit Sturmböen bis 80 km/h. Nachts lassen die Schauer kaum nach und bei Tiefstwerten bis – 1 Grad schneit es immer wieder.

Am Dienstag keine Wetterbesserung: weiterhin Schauerwetter mit Gewitter und Schnee/Graupel bei mageren 3 Grad.

87 Verstöße gegen Corona-Schutzregeln am Wochenende

Am vergangenen Wochenende hat die Polizei im Emsland und der Grafschaft Bentheim insgesamt 87 Verstöße gegen die geltenden Corona-Allgemeinverfügungen festgestellt. In 33 Fällen hatten Menschen im Emsland gegen die nächtliche Ausgangssperre verstoßen. In Nordhorn mussten die Beamten in der Nacht zu Sonntag eine Feier auflösen. Die fünf Männer und Frauen im Alter zwischen 19 und 25 Jahren stammten aus fünf verschiedenen Haushalten. In der Nacht zu heute mussten Polizisten in Wietmarschen eine weitere Feier beenden. Die zehn Teilnehmer im Alter zwischen 18 und 22 Jahren stammten ebenfalls aus verschiedenen Haushalten. Die Betroffenen müssen nun mit Strafen rechnen.