HSG Nordhorn-Lingen verliert Partie gegen Balingen-Weilstetten deutlich

Die HSG Nordhorn-Lingen hat am Abend ihr Auswärtsspiel gegen die HBW Balingen-Weilstetten verloren. Die Schwaben konnten sich vor heimischer Kulisse bereits in der ersten Spielhälfte deutlich absetzen. Zur Halbzeit führten die Gallier mit 16:9. Auch in der zweiten Spielhälfte gelang es der HSG nicht, den Rückstand zu verkürzen. Die Schwaben konnten ihre Führung hingegen deutlich ausbauen. Die überlegene HBW Balingen-Weilstetten konnte das wichtigen Spiel gegen Tabellennachbar HSG mit 35:24 klar für sich entscheiden. Im Kampf um den Verbleib in der ersten Liga ist die deutliche Niederlage ein Rückschlag für Nordhorn-Lingen.

Johanniter in Nordhorn richten Corona-Teststation ein

Die Johanniter vom Stützpunkt Nordhorn richten in der Dienststelle an der Otto-Hahn-Straße 42 in Nordhorn eine Corona-Teststation ein. Das teilt die Johanniter-Unfall-Hilfe Regionalverband Weser-Ems in einer Pressemitteilung mit. Die Corona-Schnelltestungen sind kostenlos. Jeder Bürger hat seit 8. März das Recht, sich einmal pro Woche kostenlos testen zu lassen. Das Ergebnis liegt nach ca. 20 Minuten vor. Positive Fälle werden ans Gesundheitsamt gemeldet. Von dort werden weitere Maßnahmen wie Quarantäne und PCR-Test angeordnet. Start im Testzentrum an der Otto-Hahn-Straße 42 ist am Dienstag nach Ostern, 6. April.

Eine Terminvergabe ist ab sofort möglich unter: www.johanniter.de/schnelltest-nb

Corona-Testtermine können auch per Mail an kundenservicecenter.oldenburg@johanniter.de oder telefonisch unter 0441 35069430 vereinbart werden.

Foto © Lars Johnson/Johanniter

Baum in Sögel in Flammen

Heute Nachmittag geriet in Sögel ein Baum in einem Garten in Flammen. Das teilt die Feuerwehr der Samtgemeinde Sögel mit. Zu dem Feuer kam es gegen 14:30 Uhr in einem Garten in der Goethestraße. Hohe Flammen erfassten die Kunststoffpaneele des Dachüberstandes und Teile der Dachfolie des nahestehenden Wohnhauses. Ein Nachbar alarmierte die Feuerwehr. Der Hausbewohner konnte die Flammen mit dem Wasser eines Gartenschlauchs eindämmen. Die Feuerwehr Sögel war mit sechs Fahrzeugen und 25 Einsatzkräften vor Ort. Die Ursache für den Brand sei ein Unkraut-Abflammgerät gewesen, wie die Polizei bestätigte. Die Polizei und die Feuerwehr weisen auf die Gefahr des Abflammgerätes hin, weil diese Geräte eine enorme Hitze ausstrahlen würden. Könne man auf den Einsatz des Abflammgerätes nicht verzichten, sei ein Sicherheitsabstand zu beachten. Ebenfalls sollten Nutzer ein geeignetes Löschmittel in Bereitschaft halten.

Foto © SG Sögel/ Feuerwehr

Tierpark Nordhorn schaltet luca-App frei

Der Tierpark Nordhorn schaltet die luca-App frei. Das teilt der Tierpark in einer Presseinformation mit. Die Buchung und das Abrufen des Eintrittstickets sowie die Kontaktnachverfolgung seien komplett digital möglich, erklärt Ina Deiting, Pressesprecherin des Tierparks Nordhorn. Der Tierpark ergreife die Möglichkeit, über das Osterwochenende die bisherige schriftliche Dokumentation durch die digitale Dokumentation über die luca-App zu ergänzen, so heißt es in der Presseinformation. Die technische Anbindung des Gesundheitsamtes sei schnell vollzogen worden. Der Tierpark möchte seine Kunden dazu ermutigen, die luca-App zu nutzen. Er weist jedoch auch darauf hin, dass für die Gäste, die die App nicht nutzen können oder möchten, weiterhin die Möglichkeit zur schriftlichen Dokumentation angeboten wird.

Genauere Informationen unter: https://luca-app.de

Tickets sind nur im Onlineshop des Tierparks erhältlich: https://shop.tierpark-nordhorn.de/

Foto © Franz Frieling

Autoreifen in Lingen aufgeschlitzt

In Lingen haben Unbekannte in der Nacht zu Samstag Reifen von insgesamt drei Pkw aufgeschlitzt. Die Autos waren zur Tatzeit am Fahrbahnrand an der Breslauer Straße in Lingen abgestellt. Zeugen, die Hinweise zu möglichen Verursachern geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden.

Rehbock gefunden – Wildunfall in Haselünne

Bei dem am vergangenen Donnerstag im Haselünner Ortsteil Hamm gefundenen Rehbock hat sich herausgestellt, dass es zuvor einen Wildunfall gegeben hat. Das ergänzt die Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim in einer Pressemitteilung. Der schwer verletzte Rehbock wurde von den aufnehmenden Beamten vor Ort fachgerecht durch einen Schuss von seinen Leiden erlöst, so die Polizeiinspektion. Das Tier wurde anschließend, wie in solchen Fällen üblich, für die Abholung durch den Jagdberechtigten zurückgelassen, so die Polizeiinspektion weiter. Erst zu einem späteren Zeitpunkt wurden genauere Informationen bekannt. Zunächst war man von Wilderei ausgegangen.

Sportvorschau: SVM-Herren und HSG müssen am Osterwochenende ran

Auch am langen Osterwochenende geht es für zwei unserer Sport-Spitzenteams aus unserer Region darum, möglichst viele Punkte zu sammeln. Die Volleyball-Teams aus der Grafschaft dürfen sich voll und ganz aufs Ostereier suchen konzentrieren – der SCU Emlichheim und der FC Schüttorf 09 müssen beide erst am 10. April wieder ran. Und für die Damen des SV Meppen steht sogar bis zum 18. April kein Pflichtspiel an. Aber die Fußball-Herren des SV Meppen und die Handballer der HSG Nordhorn-Lingen kämpfen um wichtige Punkte. Und die HSG muss sogar schon heute Abend ran. Carina Hohnholt hat darüber mit Wiebke Pollmann gesprochen.

Download Podcast

Symbolbild

Städtische Galerie Nordhorn zeigt Werke von Paul Seawright

Der Nordirland-Konflikt war eine jahrzehntelange Phase bewaffneter Konflikte und politischer Blockaden in den sechs nordöstlichen Grafschaften der Insel. Der Konflikt entstand aus der Aufteilung Irlands in Nordirland und die Republik Irland im Jahr 1922. Der Konflikt radikalisierte sich, unter anderem durch die Gründung der Irischen Republikanischen Arme – kurz IRA. Diese paramilitärische Gruppierung hat durch Raub, Geiselnahmen, Attentate und Bombenanschläge immer wieder auf sich aufmerksam gemacht. Vor drei Jahrzehnten hat einer der international renommiertesten Fotokünstler damit begonnen, seine Heimat fotografisch zu erkunden. Paul Seawright lebt und arbeiten in Belfast. Die Städtische Galerie Nordhorn zeigt aktuell einige seiner Werke. Heiko Alfers berichtet:

Download Podcast

Mehr Informationen findet ihr hier.

 

Telefonische Sprechstunde mit Meppens Bürgermeister

Meppens Bürgermeister Helmut Knurbein lädt mit Blick auf die aktuelle Corona-Situation zur Bürgersprechstunde am Telefon ein. Das teilt die Stadt Meppen mit. Die telefonische Sprechstunde findet am Donnerstag, 8. April von 17 Uhr bis 19 Uhr statt. Um vorherige Anmeldung wird gebeten.

Eine Anmeldung ist bei Frau Ahlers möglich. Tel.: 05931 153-116
Interessierte Bürger werden zurückgerufen. Für die Sprechstunde können maximal zehn Plätze vergeben werden.

Coronavirus: Inzidenz im Landkreis Emsland auf 181,1 gesunken

Im Emsland sind seit gestern 93 weitere Neuinfektionen registriert worden. Das geht aus den aktuellen Fallzahlen des Landkreises hervor. Akut infiziert sind im Emsland 1239 Menschen. Der Inzidenzwert ist laut dem niedersächsischen Landesgesundheitsamt wieder leicht gesunken. Er liegt im Landkreis Emsland heute bei 181,1 (gestern: 198,2).